Search results for: staatlich Förderung

10 Ergebnisse

Staatliche Förderung

Der größte Block der staatlichen Förderung – die Eigenheimzulage – wurde zum 1. Januar 2006 abgeschafft. Bauherren können aber über KfW-Darlehen an preiswerte Darlehen gelangen. Vermieter profitieren unterdessen von steuerlichen Vergünstigungen, wie z. B. Abschreibungen. Auch die Bundesländer bieten für den Wohnungsbau zinsgünstige Darlehen, laufende Zuschüsse und Bürgschaften an. Nähere […]

Förderung des Wohneigentums

Um in der Bundesrepublik Deutschland die Wohneigentumsquote zu erhöhen, wurden zur Erleichterung von Baufinanzierungen staatliche Förderungen eingerichtet. Entweder können bestimmte beim Bau anfallende Kosten steuerlich geltend gemacht werden. Oder es werden öffentliche Mittel, Bürgschaften, zinsgünstige Darlehen oder Zulagen ermöglicht. Die direkte staatliche Förderung durch Geldzuwendungen wurde jedoch unter anderem mit […]

Finanzierung & Förderung

Inhaltsverzeichnis von www.wohnen-und-bauen.de – Finanzierung & Förderung Eigenheimfinanzierung allgemein Die passende Finanzierung für Ihr Eigenheim Eigenheimfinanzierung möglichst flexibel gestalten Zweifamilienhaus: Steuervorteile und Platz für Generationen Finanzierung: Tilgung nach eigenen finanziellen Möglichkeiten gestalten  Mit eingesparter Miete das Eigenheim finanzieren Massivhaus ohne Eigenkapital finanzieren Sondertilgung: Das Eigenheim zügig entschulden Alternative Geldquellen So […]

Wohnungsbauförderung

Vermieter profitieren von steuerlichen Vergünstigungen (Abschreibungen und Absetzungen von Ausgaben). Zudem gibt es für den Wohnungsbau von den Ländern meist zinsgünstige Darlehen (Aufwendungsdarlehen), laufende Zuschüsse (Aufwendungszuschüsse) und Bürgschaften. Auch die KfW-Darlehen werden staatlich bezuschusst und damit etwas verbilligt. Die meisten Förderungen sind bestimmte Voraussetzungen gebunden wie Einkommensgrenzen, Familiengrößen und Bauvorgaben. […]

Objektbeschränkung

Jeder Steuerpflichtige kann die staatliche Grundförderung für Bau oder Kauf einer Immobilie nach § 10e EStG beantragen. Da diese Förderung auf nur ein Objekt pro Person beschränkt ist, kann sie daher nur einmal im Leben in Anspruch genommen werden. Ehegatten können die Förderung folglich für zwei Objekte in Anspruch nehmen.

Eigenheimzulage

Die Eigenheimzulage als staatliche Förderung wurde zum 1. Januar 2006 abgeschafft. Darlehensnehmer, die vor diesem Zeitpunkt den Kaufvertrag für Ihre Immobilie geschlossen oder den Bauantrag gestellt hatten, konnten sich jedoch die gesamte Förderung sichern. Die Eigenheimzulage bestand aus dem Fördergrundbetrag (max. 1.250 Euro) und der Baukinderzulage (je Kind 800 Euro). […]

Baukindergeld: Erste Frist endet schon am 31.12.2018

Baukindergeld: Erste Frist endete schon am 31.12.2018

Anträge auf Baukindergeld sind seit dem 18.9.2018 bei der staatlichen Förderbank KfW möglich. Für tausende Bauherren und Wohnungskäufer endet die Antragsfrist bereits am 31.12.2018. Auch bei weiteren staatlichen Förderungen wie der Riester-Zulage und der Wohnungsbauprämie beim Bausparen ist der 31.12.2018 ein wichtiges Datum. Inhalt Baukindergeld: Für wen endet die Antragsfrist […]

Mieterhöhung prüfen, dann erst zahlen

Baukindergeld: Wohnfläche, Durchschnittseinkommen, Bayern-Extra

Ab dem Jahr 2018 wird der Bau oder Kauf selbst genutzten Wohneigentums wieder gefördert. Diesmal durch insgesamt 12.000 Euro Baukindergeld je Sprössling. Es gelten Einkommens- und Wohnflächengrenzen. Im Freistaat Bayern soll es sogar noch Geld obendrauf. Und das alles in Zeiten weiter niedriger Finanzierungskonditionen.  Bauen. Kaufen. Modernisieren. Hier der Baugeldvergleich 2019 […]

Baukindergeld: Was bedeutet „zu versteuerndes Einkommen“?

Die Regierungskoalition aus CDU / CSU und SPD lässt die Förderung selbst genutzten Wohneigentums wieder aufleben. Was vor Jahren noch „Eigenheimzulage“ genannt wurde, heißt jetzt „Baukindergeld“. Doch wer zu viel verdient, geht leer aus und kann nicht von der neuen staatlichen Förderung, aber immerhin noch von den günstigen Zinsen profitieren. […]