Erschließungskosten: Preiswerterer Hauswasseranschluss

Für das Legen oder Reparieren eines Hauswasseranschlusses gilt nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) unter den Aktenzeichen V R 61/03 und V R 27/06 der ermäßigte Umsatzsteuersatz.

Spätestens seit dem 1. Juli 2009 mussten Wasserversorger, die bis dato den vollen Satz abgerechnet hatten, diese neue Rechtsprechung anwenden. Hauseigentümer sollten darauf achten, dass die Rechnung für den Hauswasseranschluss den richtigen Umsatzsteuersatz ausweist. Werden Hauseigentümern die Kosten per Bescheid auferlegt, lohnt sich ebenfalls eine konkrete Prüfung der Kosten für den Hauswasseranschluss und im Zweifel ein rechtzeitiger Widerspruch.