Lageplan

Als Teil des Bauantrages setzt sich der Lageplan gemäß Deutscher Bauordnung aus einem schriftlichen und einem gezeichneten Teil zusammen.

Im schriftlichen Teil wird das Baugrundstück beschrieben, der Bauherr benannt sowie Nachbargrundstücke aufgezeigt. Außerdem werden  diverse Flächenzahlen aufgeführt.

Im zeichnerischen Teil wird der Umriss und die Lage des Gebäudes in seiner Umgebung in einem Bild festgehalten. Auch die Form des Daches sowie Abstandsflächen werden in diesem Teil dargestellt.

Den Lageplan schreibt und zeichnet ein vereidigten Fachmann auf Grundlage der amtlichen Katasterkarte.

ähnliche Artikel

Next Post