Immobilien von A – Z

Effektivzins

Der effektive Jahreszins gibt dem Kreditnehmer die jährlichen und auf die Kredithöhe bezogenen Kosten bei einem Darlehen an. Dabei sind ...

Effizienzhaus

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau, kurz: KfW hat diesen Begriff eingeführt. Effizienzhäuser sind durch ihre Bauweise und Technik besonders energiesparend – ...

Eigenheimzulage

Die Eigenheimzulage als staatliche Förderung wurde zum 1. Januar 2006 abgeschafft. Darlehensnehmer, die vor diesem Zeitpunkt den Kaufvertrag für Ihre ...

Eigenkapital

Eigenkapital sind die Mittel, die der Bauherr selbst ohne Kredit zur Finanzierung seines Bauvorhaben beisteuern kann. Da die eigenen Mittel ...

Eigenkapital

Das ist eigenes Vermögen, das zur Finanzierung der eigenen Immobilie eingesetzt wird. Dazu zählen: Bargeld, Bank- und Sparguthaben, Wertpapiere, eigenes ...

Eigenleistung

Das sind alle die Baumaßnahmen, die der Bauherr in eigener Verantwortung ausführen lässt bzw. selber ausführt. Dafür musss sich der ...

Einfriedung

Hecken, Mauern oder Zäunen grenzen ein Grundstück sichtbar ab und werden dann Einfriedung genannt. Sie schützen zudem zum Beispiel vor ...

Einheitswert

Ein vom Finanzamt festgesetzter Richtwert für Grundstücke und Gebäude, nach dem u. a. die Grundsteuer ermittelt wird. Dieser Wert liegt ...

Einliegerwohnung

Wenn ein Haus über eine separate, abschließbare Wohnung mit Bad- und Küchenzelle verfügt und auch alle anderen Versorgungsleitungen zusätzlich zu ...

Page 1 of 3 1 2 3