Home Immobilien von A – Z
Eintrag

Einschaliges Mauerwerk

Besteht eine Mauer nur aus einer Lage Steine, lautet die Bezeichnung einschalig. Einschalige Mauerwerke sind bei Innenwänden recht häufig. Bei Außenwänden werden seit den 70-er Jahren zweischalige Wände gemauert, um eine bessere Wärmedämmung zu gewährleisten.

Eintrag

Einschiebetreppe

Einschiebetreppen werden nur herausgefahren, wenn sie auch benötigt werden und sind sonst nicht sichtbar. Die leiterartige Konstruktion aus Holz oder Metall spart Platz und ist trotzdem sicher. Häufig wird dieses System zum Begehen von Dachräumen genutzt.

Eintrag

Elektrosmog

Ein umgangssprachlicher Ausdruck für elektrische, magnetische und elektro-magnetischen Felder, die unerwünschte, biologische Nebenwirkungen haben könnten. Das Wort „Smog“ ist setzt sich aus den englischen Worten „smoke“ (Rauch) und „fog“ (Nebel) zusammen – bezeichnet also etwas Unreines, Trübes überall dort, wo Elektrogeräte platziert sind.

Eintrag

Energieausweis

Der Energieausweis ist ein Dokument, das ein Gebäude energetisch bewertet. Geregelt werden die Grundlagen des Ausweises durch die EnEV (siehe Energieeinsparverordnung). Der Käufer kann dank des Energieausweises bei Kauf, Bau oder Anmietung eines Hauses, die Energieeffizienz des Objektes besser einschätzen.

Eintrag

Energieeffizient Bauen

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) aus Frankfurt bietet das Programm “Energieeffizient Bauen” für das Bauen oder Kaufen eines KfW-Energieeffizienzhauses mit niedrigem Energieverbrauch und Kohlenstoffdioxid-Ausstoß an. Mit besonders zinsgünstigen und langfristigen Krediten werden maximal 50.000 Euro pro Wohneinheit gefördert.

Eintrag

Energieeinsparverordnung

Abgekürzt EnEV begrenzt sie den zulässigen Energiebedarf von beheizten oder klimatisierten Gebäuden. Um den Standardanforderungen der EnEV gerecht zu werden, sind spezifische Bauweisen oder Baustoffe, Dämmmaßnahmen oder das Einbauen entsprechender Heizungsanlagen notwendig. So sollen sowohl die Energie als auch das Klima nachhaltig geschützt werden.

Eintrag

Engoben

Das ist ein Oberbegriff für eine dünnflüssige Mineraltonmasse, die zur Einfärbung von keramischen Produkten (z.B. Dachziegel) verwendet werden. Der Nutzwert liegt dabei eher im dekorativen als im technischen Bereich: so kann eine matte oder glänzende Oberfläche erreicht werden. Sie bilden aber keine Schutzschicht für die Keramik.

Eintrag

Erbbaurecht

Ein Erbbaurecht ist in der Regel zeitlich begrenzt (meist 99 Jahre). So kann ein Bauherr ein Haus auf einem Grundstück bauen es nutzen, ohne selbst das Grundstück dafür kaufen zu müssen. Für die Nutzung zahlt er über die gesamte Nutzungsdauer einen im Voraus festgelegten Erbbauzins an den Eigentümer des Grundstücks.

Eintrag

Erbbauzins

Wiederkehrendes Entgelt für die Inanspruchnahme eines Erbbaurechts. Es wird an den Grundstückseigentümer gezahlt. Zeit und Höhe der Summe ist nach § 9 Abs. 2 der ErbbauRVO festzulegen.

Eintrag

Erbpacht

Erbpacht ist ein anderer Begriff für das Erbbaurecht (siehe dort). Ein solches Recht ist in der Regel zeitlich begrenzt (meist 99 Jahre) und ermöglicht einem Bauherrn, ein Haus zu errichten und zu nutzen, ohne selbst ein Grundstück kaufen zu müssen. Dafür zahlt er über die gesamte Nutzungsdauer einen im Voraus festgelegten Erbbauzins an den Eigentümer...