Immobilien von A – Z

2 Beiträge

Jahresheizwärmebedarf

Bezeichnet den des jährlichen Wärmebedarf eines Gebäudes. Es handelt sich dabei um die Energie, welche Jahr für Jahr von der heizungstechnischen Anlage zur Beheizung bereitzustellen ist. Die Warmwasserbereitung zählt dabei nicht mit hinein, sondern wird extra abgerechnet.

Jahresprimärenergiebedarf

Dieser Begriff steht in der Energieeinsparverordnung und gibt an, wie viel Energie während eines durchschnittlichen Jahres für Heizen, Lüften und Warmwasser benötigt wird. Der zulässige Höchstwert ist abhängig von Nutzfläche und Volumen eines Gebäudes . Die größte Komponente beim Jahresprimärenergiebedarf ist die Jahresheizwärme.