Immobilien von A – Z

29 Beiträge

Sachverständiger

Diese Person ist für jeden Bauherrn wichtig. Sachverständige sind beim Bau immer spezialisiert auf ein Fachgebiet spezialisert– sei es für Holzbaukonstruktionen, Betonbau oder Bautenschutz. Sachverständige können schon im Vorfeld eines Neubaus oder einer Sanierung hinzugezogen werden. In Streitfällen treten sie vor Gericht als Gutachter auf. Es gibt sowohl freie, öffentlich […]

Sachwertverfahren

Der Wert eigengenutzter Immobilien wird mit dem Sachwertverfahren ermittelt. Er ergibt sich aus dem Bodenwert, dem Gebäudewert und dem Wert der Außenanlagen. Bei der Berechnung des Gebäudewerts  wird in der Praxis oft ein Abschlag vorgenommen. Daher kann der Sachwert bis zu 30 % unter den tatsächlichen Anschaffungskosten liegen. Das  Sachwertverfahren […]

Sanierung

Für die Instandsetzung von Gebäuden wird weitläufig auch der Begriff Sanierung verwendet. Eine Sanierung ist vor allem dann notwendig, wenn z.B. Schimmelbildung festgestellt wird oder gesundheitsgefährdende Stoffe beim Bau verwendet werden.  Auch die Verbesserung der Wärmedämmung, die Beseitigung von Feuchtschäden oder der Austausch bestimmter Bauteile gehören sanieren.

Schallschutzsteine

Das sind spezielle Steine, die ein sehr hohes Gewicht haben und meistens aus Kalksandstein oder Ziegel bestehen. Sie sind nur gering gelocht und gewährleisten damit einen optimalen Schallschutz.

Schätzkosten

Kosten, die bei der Wertermittlung einer Immobilie anfallen.

Schiefer

Schiefer ist ein Umwandlungsgestein, das vor ca. 400 Millionen Jahren entstanden ist durch die Ablagerung von sehr feinkörnigen Tonschlamm-Massen die sich am Meeresboden festgesetzt haben. Für den silbrigen Glanz des Schiefers sorgen die Glimmerminerale. Schiefer ist wegen seiner Wetterfestigkeit eines hervorragendes Material zur Dacheindeckung oder für die Fassadenverkleidung. Der Naturstein kann […]

Schornstein

Ein Schornstein ist eine senkrechte Konstruktion zur Abführung von von Abgasen aus der Wärmeerzeugung. Der Schornstein wird auch als Kamin bezeichnet (siehe auch Kamin).

Schufa

Die Schutzgemeinschaft für Allgemeine Kreditsicherung wird mit Schufa abgekürzt. Die Schufa erhält von den ihr angeschlossenen Instituten Informationen zur Beurteilung der Bonität der Kreditnehmer. Alle Banken fragen diese Informationen ab, wenn sie eine Kreditanfrage erhalten. Jeder Person hat nach dem Bundesdatenschutzgesetz das Recht auf eine Auskunft über die bei der […]

Schuldnertausch

Beim Verkauf einer Immobilie kann die Finanzierung mitverkauft werden. Der Käufer wird dann zum Schuldner des Darlehens. Der Schuldnertausch kann nur mit Genehmigung des Gläubigers (Darlehensgeber) erfolgen. Ihm geht eine eingehende Bonitätsprüfung voraus. Die Bewilligung erfolgt meist gegen eine einmalige Vergütung von 1 bis 2 % der Restschuldsumme.

Schuldübernahme

Tritt der bisherige Darlehensnehmer aus dem Darlehensvertrag aus, während ein neuer Darlehensnehmer einspringt, so spricht man von Schuldübernahme. Das Einverständnis aller Vertragsparteien muss voliegen. Eine Schuldübernahme kann nur durch einen notariellen Vertrag oder die notarielle Beurkundung eines Vertrags erfolgen. Ist die Bonität des neuen Darlehensnehmers mindestens so gut ist wie […]