Home Sockelputz

Dieser Putz wird im Bereich des Gebäudesockels in mindestens 1 cm Stärke aufgetragen. Er soll vor Spritzwasser im Bodenbereich schützen. Sockelputz besteht i.d.R. aus Werktrockenmörtel, der direkt auf der Baustelle durch Zugabe von Wasser entsteht. Verarbeitet wird er mit der Hand oder mit Maschinen.

Er wird sehr fest und verfügt über eine gute Widerstandsfähigkeit gegenüber Frost und Witterung.