Home Ausblühung

Klingt schön, ist es aber nicht. Ausblühungen sind verkrustete Salzablagerungen auf der Bauwerksoberfläche und rechnen zu den Bauschäden.

Ausblühungen treten auf, sobald Wasser von innen nach außen auf Putz oder Mörtel gelangt. Im ersten Schritt muss die Quelle des eindringenden Wassers gefunden und anschließend beseitigt werden. Das geschieht mittels Drahtbürste, Bohrmaschine oder Hochdruckreiniger. Danach müssen die betroffenen Stellen ordnungsgemäß gereinigt und grundiert werden.

Ausblühungen möglichst direkt und gründlich entfernen, damit es nicht zu einer erneuten Ablagerung kommt.