Crêpe Maker kaufen – Was gute Geräte auszeichnet

Wir alle kennen und lieben den Geruch von frischen Crêpes im Winter, wenn wir an einem der vielen Stände vorbeigehen. Wenn Dir dein Herz bei diesem Geruch ebenso aufgeht, bist Du an der richtigen Stelle! Ein Ratgeber für Crêpe Maker kaufen.

Im Internet gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Crêpe Makern, die Dir nicht nur den bezaubernden Geruch in dein Heim bringen, sondern auch frische und leckere Crêpes für kleines Geld! Es gibt jedoch ein paar Sachen, die Du bei deiner Auswahl beachten solltest, daher habe ich für Dich einen Leitfaden erstellt, mit dem Du den besten Crêpe Maker – für Deine Bedürfnisse etwa in Deiner Wohnung – kaufen kannst.

Bewertungskriterien für Crêpe Maker kaufen

Auch wenn es „nur“ ein Crêpe Maker ist, so ist der Kauf dennoch eine möglicherweise kostspielige Angelegenheit. Damit Du am Ende auch zufrieden mit Deinem Produkt bist, habe ich hier einmal meine Kriterien aufgelistet, nach denen ich die Crêpe Maker bewertet habe.

Gebrauch und Funktionalität

 Genauso wie Menschen sich voneinander unterscheiden, gibt es auch eine Vielzahl an verschiedenen Crêpe Makern, die andere Anforderungen erfüllen. Daher habe ich in meine Bewertung die Funktionen der einzelnen Geräte mit einbezogen. Dabei habe ich nicht nur die Funktionen des Crêpe Makers an sich in Betracht gezogen, sondern auch, für welche Situationen sich der Crêpe Maker anbietet.

Bestseller Nr. 1 SEVERIN Crêpes Maker, Crepes-Eisen für süße Crepes und herzhafte Galettes, Crepesmaker...
AngebotBestseller Nr. 2 Russell Hobbs Crêpes Maker Fiesta (Ø 30cm, antihaftbeschichtete Platte, inkl....

Der ideale Crêpe Maker ist demnach einer, der sowohl für kleine Gruppen bei Dir zu Hause als auch für größere Veranstaltungen funktionieren kann. Außerdem verbindet er die Attribute eines Haushaltsgeräts mit dem eines High-End Produktes. Somit bist Du für einen ruhigen Abend mit Deinen Freunden bei Dir zu Hause und auch für ein Straßenfest gut gerüstet.

Nutzungsdauer

Damit der Crêpe Maker auf halber Strecke nicht schlapp macht und Dich mit knurrendem Magen stehen lässt, habe ich gesteigerten Wert darauf gelegt, dass das Gerät auch für längere Zeit benutzbar ist. Die ideale Lösung dafür ist natürlich ein Crêpe Maker, den Du einfach mit einem Kabel an das Stromnetz anschließen kannst. Nachteil dabei wäre aber die mangelnde Flexibilität.

Größe und Handlichkeit

Ein weiterer Faktor, der auch in das erste Kriterium mit hineinspielt, ist die Größe des Gerätes. Natürlich willst Du zu Hause keinen riesigen Crêpe Maker stehen haben, der nur unnötig viel Platz einnimmt. Zudem willst Du auch keinen haben, der zu klein ist, da Du ansonsten viele Crêpes nacheinander machen musst, um satt zu werden.

Dennoch ist es ratsam, in ein etwas größeres Gerät zu investieren, da Du damit zum einen größere Crêpes zubereiten kannst, zum anderen beschränkt ein größerer Crêpe Maker Dich nicht nur darauf, Crêpes zuzubereiten. Die größere Fläche kann zum Beispiel auch dafür genutzt werden, Pancakes zu machen.

Was bringt mir ein Crêpe Maker?

„Warum sollte ich in einen Crêpe Maker kaufen?“ Diese Frage schwirrt sicherlich in Deinem Kopf herum, und sie ist berechtigt. Erlaube mir daher, Dir ein paar Vorteile zu nennen, die Du mit deinem Crêpe Maker genießt.

Einfacher Gebrauch

 Das Gute an Crêpe Makern ist, dass sie recht einfach zu bedienen sind. Kein stundenlanges Ausprobieren oder Verschwenden unzähliger Zutaten. Einfach nur anschließen, und es kann losgehen. Die einfache Bedienung spielt außerdem direkt in den 2. Punkt mit ein.

Spaß am Kochen

Wer kennt es nicht? Man hat Hunger oder Appetit auf etwas (in diesem Fall Crêpes), aber man hat keine Lust, so lange in der Küche zu stehen. Es ist langweilig und dauert ewig. Da der Crêpe Maker aber so einfach zu bedienen ist, minimiert sich die Zeit in der Küche, und man hat Spaß dabei. Du kannst dich dabei mit deinen Freunden oder deiner Familie unterhalten, dich nicht nur auf Crêpes beschränken, sondern auch andere Dinge einfach ausprobieren. Und das Beste daran: Du sparst Unmengen an Zeit und Geld, da du nicht teuer Essen gehen – oder (viel schlimmer) stundenlang in der Stadt nach einem Crêpe Stand suchen musst.

Lange Lebensdauer

Crêpe Maker halten ziemlich viel aus und können lange benutzt werden, was sich gut trifft, da es so einen Spaß macht, mit ihnen zu kochen. Wichtig dabei ist natürlich nur, wie Du mit dem Gerät umgehst und wie oft Du es zu verwenden gedenkst. Wenn es jeden Tag in Benutzung sein soll, so musst Du nur das richtige Gerät auswählen und die nötigen Wartungsarbeiten (Regelmäßige Reinigung!) vornehmen.

Frühstück – schnell und gesund

Jeder von uns kennt den Spruch unserer Eltern, dass Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages sei. Ob das stimmt oder nicht, ist eine andere Frage. Was jedoch nicht außer Acht gelassen werden sollte ist die Tatsache, dass ein gutes Frühstück auch die perfekte Voraussetzung für einen guten Tag ausmacht. Dazu gehört auch, dass viele von uns gern Pancakes, Crêpes, Spiegeleier oder Omeletts, also ein etwas herzhafteres Frühstück, am liebsten mögen. Das Problem dabei liegt in der Mühe, die mit der Zubereitung verbunden ist.

Bestseller Nr. 1 Crêpes & Galettes: Die besten Rezepte aus der Bretagne
Bestseller Nr. 2 Leckere Crêpes - Leicht Gemacht: Die besten herzhaften und süßen Rezepte
Bestseller Nr. 3 Pancakes, Pfannkuchen und Crêpes: 30 süße und herzhafte Rezepte

Mit einem Crêpe Maker ist das kein Problem mehr, und Du kannst dir dein Wunsch-Frühstück schnell und einfach herrichten. Du kannst ebenfalls die Dicke der Pancakes oder Crêpes selber auswählen oder einfach Omelettes oder Spiegeleier darauf braten.  Du musst dir ebenfalls keine Sorgen mehr darüber machen, Deine Küche morgens wie ein Schlachtfeld zu hinterlassen und viel aufräumen zu müssen. Einfach nur den Crêpe Maker ausstecken und säubern, und Du bist fertig.

Hilfreiche Tipps für den Crêpe Maker Kauf

 Falls Du dir jetzt Sorgen machst, wie Du den Teig für die Crêpes am besten verteilst, damit sie richtig prima werden, kann ich Dir mit gutem Gewissen Entwarnung geben. Den meisten Crêpe Makern sind Holzspatel und Teigstreuer beigefügt. Die Anwendung ist kinderleicht und schnell erlernt.

Je länger Du den Crêpe Maker vorheizt, desto weniger Teig bleibt an der Oberfläche kleben. Um weiteres Festkleben des Teiges zu verhindern, ist es empfehlenswert, ihn für 1-2h in den Kühlschrank zu stellen. Wenn Du einen Mixer zur Hand hast, kannst Du ihn natürlich für die Zubereitung des Teiges verwenden. Damit minimierst Du das Risiko eines klumpigen Teigs. Um Pancakes zu machen, muss der Teig etwas fester sein.

Bestseller Nr. 1 Pancakes & Pancake-Art (mit Links zu Filmanleitungen): Die besten Rezepte für den...
Bestseller Nr. 2 Pancakes, Pfannkuchen und Crêpes: 30 süße und herzhafte Rezepte

Falls es Dir schwerfällt, deine Crêpes in einem Stück von der Heizfläche auf deinen Teller zu befördern, kannst Du 1-2 Eier zu dem Teig hinzufügen. Das macht ihn etwas lockerer, und das Eiweiß bindet den Teig besser zusammen, wodurch der Crêpe auch nicht so schnell zerfällt.

Funktionen, die den Kauf beeinflussen

Welcher Crêpe Maker ist der Richtige für mich?

 Du hast dich nun für einen Kauf entschieden, weißt aber nicht genau, welche Anforderungen Dein Crêpe Maker erfüllen soll oder welche Du selbst genau hast? Im Folgenden habe ich ein paar Funktionen zusammengefasst, die Dir diese Entscheidung leichter machen.

Gas oder Elektrisch?

Wenn Du in Eile bist, wäre ein Gas-Crêpe Maker empfehlenswerter, da er sich schneller erhitzt. Solange Du aber nicht noch in den 1960ern lebst oder eine Gasflasche in deiner Küche stehen haben willst, ist ein elektrischer Crêpe Maker jedoch die elegantere Wahl, da nicht nur die Verwendung, sondern auch die Portabilität einfacher ist. Zudem sieht er meistens besser aus.

Temperatur

Die Temperatur hat influss darauf, welche Gerichte Du zubereiten kannst. Je höher Du die Temperatur einstellen kannst, desto mehr Gerichte kannst Du mit dem Gerät herrichten. Mit einer Auswahl zwischen 50 und 200 Grad, solltest Du keine Probleme damit haben, Dein Wunschgericht zuzubereiten.

Nutzfläche

 Bevor Du dich für ein Crêpe Maker Modell entscheidest, musst Du Dir klar darüber werden, wie oft Du den Crêpe Maker verwenden und für wie viele Menschen Du kochen wirst. Falls Du nicht vorhast, wie oben bereits erwähnt, für ein Straßenfest selber einen Stand zu eröffnen, sollte eine einzige Heizplatte reichen. Mehrere Heizflächen haben nur dann einen Sinn, wenn Du in kürzester Zeit so viele Crêpes wie möglich zubereiten willst.

Dabei solltest Du jedoch beachten, dass das Gerät dann auch mehr Platz in deiner Küche einnehmen wird. Daher könnte es schwer werden, den Crêpe Maker zu verstauen.

Größe der Flächen beachten

Nicht nur die Menge der Heizflächen ist wichtig, sondern auch die Größe dieser Flächen. So gibt es einige Crêpe Maker Modelle mit einer Heizfläche von rund 40cm Durchmesser. Es gibt jedoch auch kleinere Versionen, bei denen die Crêpes dann nur einen Durchmesser von 33 Zentimeter haben. Auch hier liegt die Wahl bei Dir, Deinem Gebrauch und der Größe Deiner Küche.

Materialtypen beim Crêpe Maker kaufen beachten

 Vor allem, was die Qualität angeht, solltest Du keine Abstriche bei deiner Investition machen.  Das Äußere des Gerätes sollte aus Edelstahl sein und die Heizfläche aus Eisen. Andere Materialien würden entweder schneller abnutzen oder einen seltsamen Beigeschmack zur Folge haben. Nur falls Du vorhast, Deinen Crêpe Maker mitzunehmen, ist eine Plastikverkleidung zu empfehlen, da das Gerät dadurch leichter zu tragen ist.

Garantie nach dem Crêpe Maker Kauf

Garantien sind, wie bei jedem Produkt, sehr empfehlenswert. Vor allem, wenn die Heizfläche kaputt geht oder tiefe Kratzer hat, solltest Du dich schnell (am besten vor dem nächsten Gebrauch) darum kümmern, dass Du das Gerät ersetzt oder wenigstens repariert bekommst.

Fazit 

Crêpe Maker sind super, wenn Du viele Crêpes von gleicher Qualität zubereiten möchtest. Ein anderer wichtiger Vorteil ist die Vielzahl an möglichen Anwendungen für verschiedene Gerichte. Nur solltest Du Dir vor dem Kauf ein Bild darüber machen, wie oft Du ihn benutzen wirst und wie viel Platz er einnehmen soll und darf. Das beeinflusst dann die Wahl des Materials, aus dem der Crêpe Maker sein soll. Eine Edelstahlverkleidung beispielsweise ist nicht die beste Wahl, wenn Du deinen Crêpe Maker viel transportieren musst.

Alles in Allem sind Crêpe Maker ein Muss für jeden Crêpe Liebhaber und eignen sich perfekt dafür, das köstliche Gericht für Dich und Deine Familie herzurichten.

 


ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar