in

Boxspringbett kaufen – das sollten Sie wissen

Erholsamer Schlaf ist mit entscheidend für das Wohlbefinden. Foto: duangbj via Twenty20

Erholsamer Schlaf ist mit entscheidend für das Wohlbefinden. Foto: duangbj via Twenty20

Erholsamer Schlaf ist mit entscheidend für das Wohlbefinden. Foto: duangbj via Twenty20

Wie viel man schläft ist sekundär. Das Augenmerk muss vor allem auf der Schlafqualität liegen. Die Quantität wird dadurch automatisch reduziert. Gesunder Schlaf ist nicht nur eine Annehmlichkeit.

Er ist in unserer hektischen Welt ein Muss, um im Alltag den Anforderungen gerecht zu werden. Gesunder und erholsamer Schlaf ist eine Voraussetzung, fit und erfreut durchs Leben gehen. Was Sie grundlegend über Boxspringbetten wissen sollten, bevor Sie sich entscheiden, wie Sie sich in Zukunft betten wollen.

Wie sollte ein gutes Boxspringbett aufgebaut sein?

  1. Unterbett (Boxspring) mit Federung
  2. Matratze (Federkernmatratze)
  3. Matratzenauflage (Topper)

Das Boxspringbett ist ein eigenes Schlafsystem. Es besteht in der Regel aus drei Ebenen: Die untere Ebene ist eine Art Unterbett, welches das Boxspring ist und mit einer speziellen Federung versehen ist. Auf diesem sogenannten Boxspring liegt die eigentliche Matratze, welche etwa 30 cm dick ist. In der Regel wird hier eine Taschenkern- oder Tonnentaschenkernmatratze verwendet.

Je nach Ausführung liegt auf dieser Matratze dann der Topper, wie die Matratzenauflage hier genannt wird. Diesen gibt es in den verschiedensten Ausführungen und Materialien. Zudem verfügt das Boxspringbett in der Regel über ein oft großes üppiges Kopfteil mit großen Kopfkissen, welches die boxspringtypische Optik unterstreicht, aber nicht notwendig ist. Das Bett ist ohne Kopfteil ebenfalls vollständig.

Was ist das Besondere an einem Boxspringbett?

Das Boxspringbett verfügt über keinen Lattenrost. Es ist sozusagen der Ersatz des herkömmlichen Lattenrostes. Anstatt dessen bildet der sogenannte Federkernkasten das Untergestell. In diesem Kasten (Boxspring) sind mehrere unterschiedliche Lagen an Federn verarbeitet.

Bestseller Nr. 1
Boxspringbett Best mit 2 Bettkästen, Doppelbett mit Bonell-Matratze und Topper,...
  • Enthält zwei Bettkästen für die Bettwäsche auf beiden Seiten des Bettes
  • Mit Luxus Bonell-Matratze (Mittelhart)
  • Topper ist im Preis enthalten - Hochelastischer Schaumstoff 3-4cm
Bestseller Nr. 2
Juskys Boxspringbett Leona 180x200 cm - Bett mit LED Beleuchtung, Topper & H4 Federkern...
  • ✅ Modernes Samtbett: Boxspringbett (140 x 200 cm, Schwarz) mit Bezug aus weichem Samt Stoff; elegante...
  • ✅ Höchster Komfort: H4-Federkernmatratze für eine gleichmäßige Gewichtsverteilung; Matratze belastbar...
  • ✅ Inklusive Topper: Weicher 4 cm Topper rundet die Schlafkombination ab; erhöht den Liegekomfort, schont...

Auf was muss man bei einem Boxspringbett achten?

Vor dem Kauf:

  • Platzverhältnisse prüfen! Messen Sie den vorhandenen Platz in Ihrem Schlafzimmer aus. Kleben Sie eventuell mit Kreppband die Abmaße auf Boden und Wand, um eine ungefähre Vorstellung von der Größe Ihres Bettes zu bekommen. Beachten Sie hier besonders die Höhe eines eventuellen Kopfteils.
  • Qualität hat seinen Preis! Überlegen Sie sich in etwa Ihr Budget und fragen Sie bei Super-Schnäppchen lieber 3x nach der Qualität. Vergleichen Sie ein komplettes Schlafsystem wie ein Boxspringbett nicht mit einem herkömmlichen Bettgestell. Um den wirklichen Preisunterschied zu ermitteln, machen Sie sich eine Komplettaufstellung der Kosten von beiden Systemen. Voraussetzung ist gleicher Schlafkomfort.
  • Gehen Sie mit genügend Zeit und ausgeruht zu einem Beratungsgespräch!
    Planen Sie genügend Zeit für ein Beratungsgespräch ein. Es ist die Zeit wert! Nur Sie können herausfinden, in welches Bett sie Ihren Körper die nächsten Jahre angenehm und gesund betten. Wenn wir erschöpft sind, finden wir jedes Bett angenehm.
  • Probeliegen! Testen Sie ausführlich. Nehmen Sie sich ruhig 15 Minuten Zeit. So kann man vor allem den gewünschten Härtegrad gut abwägen. Vergessen Sie nicht, sich nach den verschiedenen Variationen von Toppern zu erkundigen.
  • Nicht nur die Optik zählt! Stellen Sie Ihren körperlichen Komfort in den Vordergrund. Oft geht man wegen optischen Gründen Kompromisse ein. Dies ist beim Bettenkauf absolut nicht ratsam! 
Siehe auch  Tisch folieren – Die nachhaltige Variante des Renovierens

Beim Kauf

  • Es kommt auf Ihr Körpergewicht an! So ist zum Beispiel der Bonell-Federkern für Menschen bis 100 Kilogramm Körpergewicht geeignet. Die Taschenfederkernvariante bietet sich hingegen bei Menschen über 100 Kilogramm an.
  • Wählen Sie die richtige Matratze! Prinzipiell könnte man zwar fast jede herkömmliche Matratze auf ein Springbrett legen. Wobei hier die Meinungen weit auseinander gehen. Luftkernmatratzen, Latexmatratzen, Kaltschaummatratzen. Unserer Meinung nach ist allerdings eine Boxspringmatratze mit Bonell-Federkern bzw. Taschenfederkernmatratzen in den allermeisten Fällen zu bevorzugen.
  • Der Topper toppt das Ihren Schlafkomfort! Der Topper, wenn gewünscht, erhöht Ihren ganz persönlichen Schlafkomfort, da sie hier eine sehr individuelle Auswahl für Ihre Körperbefindlichkeiten haben. Die Matratzenauflagen erhöhen Ihren Schlafkomfort nochmal enorm. Bei Rücken-Hüft-Schulter-Problemen ist der Topper eine wirkliche Bereicherung.
  • Es kommt auf Ihre Körpergröße an! Achten Sie auf die Liegehöhe. In der Regel wird die Liegehöhe nach der Körpergröße gewählt. Personen unter 1,70 cm sollten eine Liegehöhe von 60cm wählen. Größeren Menschen ist eine Liegehöhe von 70 cm zu empfehlen.
  • Fragen Sie und informieren Sie sich! Sei es nun ein integriertes LED-Licht, ein Verstellungs-Motor oder ein Bettkasten. Verstellbare Kopf oder Fußteile.
    Bei einzelnen Modellen gibt es verschiedene Ausstattungen.
  • Design und Farbauswahl. Lassen Sie sich Zeit bei der Auswahl, damit Sie lange Freude am neuen Bett haben. Durch die Vielzahl an Möglichkeiten wird man gerne verwirrt.
Bestseller Nr. 1
BMM Matratze 90x200 cm Ortho Medic Taschenfederkernmatratze Härtegrad H2/Öko-Tex...
  • ERGONOMISCHE ANPASSUNG – Die BMM Taschenfederkernmatratze ist mit einem Federkern von über 500 Federn/2m²...
  • MATRATZE HÄRTEGRAD H2 – Die Federkernmatratze mit Härtegrad H2 medium wird bis zu 80 kg empfohlen. Die...
  • BELIEBIGES WENDEN – Die 7-Zonen Federkernmatratze ist symmetrisch aufgebaut. Sie können damit die Matratze...
Bestseller Nr. 2
Traumnacht Exklusiv 7-Zonen 1.000er Tonnentaschenfederkernmatratze, Stiftung Warentest...
  • STIFTUNG WARENTEST Note gut 2,3 (Ausgabe 10/2023) - Orthopädische 7-Zonen 1000er...
  • HOCHWERTIGER BEZUG - Doppeltuch aus 65 Prozent Polyester, 35 Prozent Viskose versteppt mit hochwertiger...
  • PUNKTOFLEX-KERN - hochwertiger 1000er Tonnentaschenfederkern mit sieben ergonomischen Liegezonen, beidseitig...

Welche Grundvarianten und Maße sind bei Boxspringbetten erhältlich?

  • Boxspringbett 140×200 cm incl. Kopfteil
  • Boxspringbett 160×200 cm incl. Kopfteil
  • Boxspringbett 180×200 cm incl. Kopfteil
  • Boxspringbett 200×200 cm incl. Kopfteil
  • Boxspringbett 140×200 cm ohne Kopfteil
  • Boxspringbett 160×200 cm ohne Kopfteil
  • Boxspringbett 180×200 cm ohne Kopfteil
  • Boxspringbett 200×200 cm ohne Kopfteil
Siehe auch  Mit Bilderrahmen die eigenen vier Wände verschönern

Sondervarianten und Sonderausstattungen sind bei Boxspringbetten

  • Auswahl von Einzelmatratzen
  • Zweiteilige Unterboxen
  • Bettkasten
  • Auswahl der Härtegrade
  • Auswahl vom Topper
  • verstellbare Kopfenden
  • verstellbare Fußenden
  • elektrisch verstellbare Modelle
  • LED-Licht
  • TV-Lift

Was sind die Vorteile eines Boxspringbettes?

Schlafkomfort

Ein fast schwebendes Liegegefühl ermöglicht maximale Körperanpassungsfähigkeit. Rücken, Schultern, Hüften und Knie werden perfekt gebettet. Dadurch entsteht ein wesentlich höhere Schlafkomfort als bei herkömmlichen Betten.

Hygiene

Optimale Hygiene im Boxspringbett durch luftdurchlässigen Aufbau. Durch moderne Technik wird das Wasser in die Luft abgeleitet.

Einstiegkomfort

Durch ihr Design sind Boxspringbetten höher. Die Höhe ermöglicht einen äußerst bequemen Ein- und Ausstieg.

Garantie

Die lange Lebenszeit durch gute Verarbeitung sprechen für sich. Es werden Garantieleistungen zwischen 10 und 25 Jahren gegeben.

Design

Da mittlerweile auch zahlreiche Designs existieren, findet man für jeden Wohnstil das ideale Bett.

Was sind die Nachteile eines Boxspringbettes?

Matratzenaustausch

Bei manchen Modellen ist es sehr schwierig die Matratzen auszutauschen.

Transport

Boxspringbetten sind in der Regel sperriger als herkömmliche Betten. Der Transport von ist daher nicht angenehm und für Menschen mit häufigen Wohnortwechsel von Nachteil.

Hygiene

Der Luftaustausch und Feuchtigkeitsabtransport werden von manchen Experten bemängelt.

Pflege

Gutes Lüften, regelmäßiges Wenden von Matratze und Topper sind erforderlich. Fleckenentfernung aus Stoff – oder Lederbezügen ist für eine schönbleibende Optik notwendig.

Schlafkomfort

Die Matratzen sind oft zu weich. Durch zu tiefes Einsinken ist erholsamer Schlaf nicht möglich, und durch erhöhtes Schwitzen wird die Nachtruhe gestört.

Wie viel kostet ein gutes Boxspringbett?

Wie bei allem hängt auch hier der Preis mit der Qualität zusammen. In der Regel findet man ein qualitativ gutes Boxspringbett, je nach Größe, zwischen 1.000 Euro und 2.000 Euro, aber auch Betten bis 5.000 Euro sind möglich.

Siehe auch  Wie man Bücher aufbewahrt – Ideen für ein Bücherregal zu Hause
Der Autor Hajo Simons

Verfasst von Hajo Simons

arbeitet seit gut 30 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist, überdies seit rund zehn Jahren als Kommunikationsberater.
Nach seinem Magister-Abschluss an der RWTH Aachen in den Fächern Germanistik, Anglistik und Politische Wissenschaft waren die ersten beruflichen Stationen Mitte der 1980er Jahre der Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen (Pressesprecher) sowie bis Mitte der 1990er Jahre einer der größten deutschen Finanzvertriebe (Kommunikationschef und Redenschreiber).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert