Ceranfelder reinigen – so klappt das am besten

Ceranfelder sind effizient und bequem beim Kochen. Reinigen kann man sie ganz einfach. Der Ratgeber zeigt, wie das funktioniert.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von hypotheken.fmh.de zu laden.

Inhalt laden


 

Ceranfelder haben in den vergangenen Jahren die Küchenlandschaft komplett verändert. Das futuristische Aussehen und die einfache Bedienung haben es vielen Menschen angetan, wodurch die wenigsten Wohnungen heutzutage noch herkömmliche Herdplatten in der Küche haben. Doch wie bei so vielen Sachen, gibt es auch im Guten etwas Negatives. In diesem Fall die Reinigung der Heizfläche.

Bestseller Nr. 1
Krust-ex Ceranfeldreiniger für Glaskeramik und Induktion, Backofenreiniger 130 g, reinigt...
  • SCHONEND: Mit Krust-ex können Sie Eingebranntes blitzschnell auf eine schonende Weise entfernen, ohne die...
  • TROCKEN REINIGEN: Radieren Sie Kochrückstände einfach weg, ohne Wasser oder feuchtem Lappen! Einfach den...
  • EINBRENN-SCHUTZ: Dank der einzigartigen Wirkung ist der entstandene Pflegefilm nicht nur extrem...
Bestseller Nr. 2
AEG CCB6440BBM Standherd mit Glaskeramik-Kochfeld / A / 60 cm / Bräterzone /...
  • Heißluftsystem - Gleichmäßige Wärmeverteilung im gesamten Garraum. Für beste Brat- und Backergebnisse
  • Elektronikuhr - Schnell ablesbar und einfach zu programmieren. Informationen über Uhrzeit, Garzeit,...
  • Teleskopauszüge - Bequem und variabel auf die Einschubgitter clipsen. Nachrüstbar für alle AEG Herde und...

Wer kennt es nicht? Man sieht für eine halbe Minute nicht hin, man ist in sein Kochbuch vertieft oder mit seinem Handy beschäftigt, und die Nudeln kochen über. Es zischt laut, und man sieht vor lauter Dampf die eigenen Hände nicht mehr. Das wirklich nervige dabei ist jedoch die Reinigung des Ceranfeldes, nachdem sich das Wasser oder andere Lebensmittel „eingebrannt“ haben. Mach Dir darüber jedoch keine Sorgen. Denn dafür gibt es einfache Lösungen und Mittel, die jeder bei sich zu Hause hat. Wenn Du alles richtig machst und fertig bist, wirst du ein sehr viel angenehmeres Kocherlebnis haben, stets in einer sauberen Küche stehen und deine futuristischen Ceranfelder mit in die Zukunft bringen.

Wie man Ceranfelder (nicht) reinigt

Ein Ceranfeld zu haben ist Fluch und Segen zugleich. Ein Segen, wenn es sauber ist, und ein Fluch, wenn es dreckig ist. Dass das Ceranfeld selbst anfällig für die kleinsten Tropfen ist, ist dabei kein Vorteil. Die einzige Option dafür ist, sich Ceranfeld Reiniger und einen Glaskeramik-Schaber, der nach der 2. oder 3. Benutzung schon nicht mehr richtig aufgeht, zu kaufen, richtig? Falsch!

Wenn Du nicht vorhattest, toxischen Abfall zu produzieren und unnötig viel Geld auszugeben, bist du an der richtigen Stelle. Im Folgenden erkläre ich dir, wie du auf natürliche, günstigere und effektivere Art und Weise dein Ceranfeld reinigen kannst.

Dinge, die du zum Ceranfeld Reinigen brauchst

Olivenöl

Stahllöffel

Backpulver

Geschirrspülmittel

Schwamm

Lappen

Anwendung

Um verbrannte Finger zu vermeiden, solltest Du zu erst das Heizfeld ausschalten und warten, bis es abgekühlt ist.

Träufle ein bis zwei Teelöffel Olivenöl auf die angebrannte Fläche. Olivenöl hat eine natürliche „schmierende“ Eigenschaft, die ideal dafür ist, Eingebranntes auf Flächen aufzuweichen und zu lösen. Warte einige Minuten, bevor du zu Schritt 3 übergehst, damit das Olivenöl genügend Zeit hatte, um das Verbrannte vollkommen aufzuweichen.

AngebotBestseller Nr. 1
Terra Creta Extra Natives Olivenöl, 5 l
  • Neue Ernte
  • Geschützte Ursprungsbezeichnung
  • Mehrfache Auszeichnungen. Geeignet für Salate, Kochen und Braten
AngebotBestseller Nr. 2
Jordan Olivenöl - Kanister 1,00 Liter
  • natives Olvienöl extra - freie Fettsäure unter 0,5 %
  • erste Kaltextraktion unter 27 Grad
  • international mehrfach ausgezeichnetes Spitzenprodukt

Nimm dir nun den Löffel zur Hand und gehe mit ihm sanft in einer Auf- und Abwärtsbewegung über die nun eingeweichte Fläche. Übe nicht zu viel Druck aus, um Kratzer in dem Ceranfeld zu vermeiden. Wische anschließend mit einem sauberen Schwamm über die Stelle, damit das Meiste des Olivenölgemischs fort ist.

Als nächstes vermischt Du das Backpulver mit Wasser, bis es die Konsistenz von Zahnpasta hat. Reibe die Backpulver Creme anschließend auf die verbrannte Fläche und lasse sie für mindestens 10 Minuten einwirken. Nach den 10 Minuten nimmst Du einfach einen feuchten Lappen und wischt damit die Paste weg.

Zu guter Letzt säuberst Du die Heizfläche mit Geschirrspülmittel beigesetztem warmem Wasser. Für den Feinschliff nimmst Du dir einen weichen, trockenen Lappen und wischst die Fläche trocken, bis das Ceranfeld wieder strahlend und sauber glänzt!

[sv slug=“baugeldvergleich“

Tipps, Empfehlungen und Informationen

Unsere Finanzrechner helfen Ihnen bei der Planung und Realisierung


ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar