Elektroschubkarren – Top 3 elektrische Schubkarren im Vergleich

Insbesondere in der Herbstzeit gibt es im Garten viele Tätigkeiten, in deren Folge große Mengen Abfall entstehen und abtransportiert werden müssen. Um sich hier unnötig viele Wege zu ersparen, nimmt sich wohl jeder Gärtner gern ein entsprechendes Hilfsmittel.

Doch das Arbeiten mit einer herkömmlichen Schubkarre braucht einiges an Kraft. Denn Erde, Sand, Steine oder auch Holz sind schwer zu bewegen – erst recht, wenn der Untergrund uneben ist. Ein Elektroschubkarren kann hier die perfekte Lösung sei, denn hier übernimmt die Karre die schwere Arbeit.

Was ist eine Elektroschubkarre?

Auf den ersten flüchtigen Blick sieht eine elektrische Schubkarre, ähnlich wie ein Mähroboter ohne Begrenzungskabel, genauso aus wie alle anderen. Doch schon ein genaueres Hinsehen macht deutlich, dass diese besondere Schubkarre mit einem Akku ausgestattet ist, welcher einen Elektromotor antreibt. Dadurch kann die Karre im Prinzip selbst fahren und benötigt nur noch die führende Hand des Gärtners. Zumindest bei einigen Arten. Durch den leistungsfähigen Motor kann die elektrische Schubkarre auch unter Vollbeladung mühelos Rampen und Steigungen überwinden.

Sehr häufig sind Elektroschubkarren auch mit einer zusätzlichen Stützgestell oder mehreren Rädern ausgestattet. Da die Karre selbstständig fährt, ist dies als Sicherheitsaspekt konzipiert, denn das Ausbalancieren durch den Nutzer kann mitunter schwerer fallen als bei herkömmlichen Schubkarren.

Selbst das Abkippen der Ladung erfolgt de facto per Handdruck, allerdings nicht bei allen Ausführungen. Je nach Hersteller und Modell verfügen manche E-Schubkarren auch über einen Rückwärtsgang und/oder Scheibenbremsen.

Welche Arten von Elektroschubkarren gibt es?

Umgangssprachlich werden Elektroschubkarren auch als Dumper, Akkuschubkarre, E-Schubkarre oder Motorschubkarre bezeichnet. In der Art und Bauweise unterscheiden sich elektrische Schubkarren wie folgt:

  • Tragegeräte à mit einem Hilfsmotor ausgestattet, der die Fortbewegung unterstützt, die Elektroschubkarre muss jedoch vom Nutzer angehoben und gelenkt werden, in der Regel einrädrig
  • selbstständig fahrende Schubkarren à besitzen meist zwei oder drei Räder, Karre muss nicht angehoben werden
  • Motorschubkarre mit Raupentechnologie à durch den Kettenradantrieb werden Flurschäden vermieden, arbeiten mit hoher Leistung und fahren selbstständig

Vorteile von Elektroschubkarren

Die Vorteile einer elektrischen Schubkarre liegen auf der Hand, auch wenn sich die einzelnen Ausführungen zum Teil stark in ihren Eigenschaften unterscheiden können. Dennoch erleichtern sie alle die Gartenarbeit, denn sie sind:

  • flexibel und mobil einsetzbar
  • sicher in der Anwendung
  • ausgesprochen geräuscharm und leise
  • stärker belastbar als herkömmliche Schubkarren
  • mit unterschiedlichen Bereifungen erhältlich
  • durch Zubehör und unterschiedliche Aufsätze wandelbar und vielseitig nutzbar
  • transportieren von schweren Materialien geschieht deutlich leichter und schneller

Nachteile von Elektroschubkarren

So einfach es auch ist, mit einer E-Schubkarre schwere Lasten im Garten zu bewegen: Einiges an diesen praktischen Hilfsmitteln ist dennoch nachteilig. Denn Elektroschubkarren haben den Nachteil, dass sie:

  • teurer in der Anschaffung sind
  • der Akku mittels Strom aufgeladen werden muss
  • die Akkulaufleistung nur eine bestimmte Zeit das Arbeiten ermöglicht
  • nur von wenigen Herstellern angeboten werden und die Auswahl somit deutlich begrenzter ist

Produkte im Vergleich

  • Elektro Dumper von PowerPac
Modell 2021 - NEU SERIENMÄßIG: Mit Rückwärtsgang inkl. Ladestandanzeige - POWERPAC...
  • ACHTUNG: DUBIOSE AMAZON-BETRÜGER locken mit Gebrauchtangeboten ! Bitte erwerben Sie diesen Artikel...
  • NEU SERIENMÄßIG: Mit Rückwärtsgang inkl. Ladestandsanzeige - Antrieb: elektisch (Akku) - Fahrzeit: 3 - 5...
  • Serienausst.: Schüttmulde 115ltr, Akku 24V/10AH, Ladegerät, Nabenmotor, Scheibenbremse, Festellbremse

Die Schubkarre mit Elektroantrieb weist eine besonders lange Akkulaufzeit auf. Bis zu 5 Stunden können damit schwere Lasten bewegt werden, ohne selbst viel Kraft aufwenden zu müssen. Zudem sind für dieses Modell sehr viele Zubehörteile, zum Beispiel Schneeketten und Schneeschild, erhältlich. Dadurch ist sie auch bei Eis und Schnee einsatzfähig. Kunden bescheinigen dem PowerPac Elektro Dumper von Baumaschinen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sehen die elektrische Schubkarre als komfortablen Helfer.

  • Schubkarre mit Elektroantrieb von GreenWorks
Greenworks GC40L410 Gartenwagen mit 4 Ah Akku und Ladegerät, 40 V
  • Angetrieben von Green Works 40V 4 Ahu Lithium-Ionen-Akku (060-1758) und enthält ein Schnellladegerät, das...
  • Laufzeit von bis zu 40 Minuten bei einer maximalen Belastung bei idealen Bedingungen (Flachrasen oder...
  • Langlebige und rostbeständige Laderaumwanne mit 3,75 cu. 200 Pfund. Gewichtskapazität

Besonders vorteilhaft bei dieser elektrisch angetriebenen Schubkarre ist das mitgelieferte Schnellladegerät. Denn die E-Schubkarre mit dem 40 V 4 Akku hat nur eine Akkulaufzeit von etwa 40 Minuten, weswegen das Ladegerät durchaus Sinn macht, um schnell wieder eine selbstständig fahrende Karre einsetzen zu können. Dafür überzeugt die große Wanne, denn sie ist bis 200 kg belastbar. Zudem ist die Elektroschubkarre mit einer Entladehilfe ausgestattet. Einfach den dafür vorgesehenen Griff drücken und schon kippt die Wanne selbstständig und entlädt das Material.

  • Zipper Akku Schubkarre
Angebot
Zipper ZI-EWB500 AKKU-Schubkarre
  • Leistungsstarker Blei-Akku
  • Laufzeit bis zu 8 h
  • Tragkraft 150 kg

Die Akku Schubkarre von Zipper gehört zu den sogenannten Tragegeräten. Sie hat einen leistungsstarken Akku verbaut, der den Elektromotor antreibt. Mit einem Fassungsvolumen von 75l und einer maximalen Tragkraft von bis zu 150 kg ein ideales Transportgerät für Haus und Garten. Über das Bedienelement am Griff wird die Geschwindigkeit gesteuert. Ansonsten lässt sie sich manövrieren wie eine herkömmliche Schubkarre. Allerdings erleichtert sie das Arbeiten ungemein, weswegen andere Kunden überwiegend gute Bewertungen dazu abgeben.

Fazit

Schwere Garten- und Transportarbeiten lassen sich mit einer Elektroschubkarre weitaus einfacher und schneller bewerkstelligen. Der größte Vorteil liegt vor allem in der Krafteinsparung. Denn niemand muss sich mehr damit abplagen, Steine, Holz oder Erde allein mit eigener Muskelkraft von A nach B zu transportieren. Die unterschiedlichen Arten von E-Schubkarren schlagen sich natürlich im Preis nieder. Deswegen ist es ratsam, sich vor dem Kauf darüber schlüssig zu werden, wie oft ein solcher Dumper zum Einsatz kommen muss. Wer nämlich nur einmal im Jahr eine neue Ladung Muttererde im Garten verteilen will, wird sicher nicht eine Motorschubkarre mit Raupentechnologie benötigen, die grundsätzlich für regelmäßige schwere Arbeiten und lange Einsatzzeiten konzipiert wurde.


ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar