Mähroboter ohne Begrenzungskabel

Einen Mähroboter ohne Begrenzungskabel – was ist das denn? Unser Ratgeber klärt auf und gibt Tipps.

Wer einen eigenen Garten besitzt weiß, dass man nicht immer rechtzeitig dazu kommt, den Rasen zu mähen. Je nach Größe des Grundstücks ist es meist ein recht zeitaufwendiges und mitunter kräftezehrendes Unterfangen, die verschiedenen Rasenstücke im Freibereich auf die gewünschte Grashöhe zu bringen. Mähroboter haben dafür in den vergangenen Jahren zunehmend mehr Fans gewonnen. Aber der Aufwand, der für einen herkömmlichen Rasenroboter betrieben werden muss, um ihn funktional nutzen zu können, ist recht groß. Deswegen sind Mähroboter ohne Begrenzungskabel mittlerweile sehr viel beliebter.

Wie funktioniert die Navigation bei Mährobotern ohne Begrenzungskabel?

Rasenroboter ohne Draht oder Begrenzungskabel gehören zur neuen Generation der praktischen Mähroboter. Denn für diese nützlichen Gartenhelfer braucht man nicht erst das ganze Grundstück einzäunen und das Begrenzungskabel verlegen beziehungsweise installieren.

Während bei den ersten Mährobotern ein entsprechendes Begrenzungskabel unabdingbar war, kommen die neueren Versionen komplett ohne diesen Draht aus. Denn eigentlich brauchte man diesen, um dem Roboter für den Rasen förmlich die Grenzen aufzuzeigen, in denen er aktiv sein kann und soll. Jedoch funktionieren die Mähroboter ohne diese Begrenzungskabel über Sensortechnik. Das bedeutet, dass der Mähroboter ohne Draht einzig über diese Berührungssensoren navigiert wird. Er tut das de facto selbstständig, da er mittels der Sensoren permanent den Untergrund abtastet. Denn durch die verbaute Sensortechnik kann der Rasenroboter erkennen, wo Grashalme sind. Trifft er auf eine kahle Fläche, stellt er die Mähfunktion ein und dreht um.

Zudem sind viele Modelle mittlerweile mit einer Bluetooth-Schnittstelle versehen, über die via App navigiert werden kann. Alle anderen Funktionen lassen sich in den Einstellungen festlegen. Dazu gehören unter anderem die Zeit des Mähens und die sich wiederholenden Zeitabschnitte.

Vorteile von Mährobotern ohne Begrenzungsdraht

Er bedarf keiner aufwendigen Installation eines Begrenzungskabels und Vorbereitung, denn er kann praktisch sofort mit der Arbeit beginnen. Daraus resultieren die anderen Vorteile:

  • kein erneutes Installieren eines Begrenzungsdrahtes, wenn der Garten umgestaltet wird
  • keine Wartung und Instandhaltung des installierten Begrenzungskabels
  • kein umständliches Abbauen des Drahtes, wenn der Mähroboter nicht mehr genutzt wird oder der Garten aufgegeben wird
  • keine Stolperfallen
  • kein ständiges Aufräumen und Beiseitestellen von Gartenmöbel oder Gartengeräten

Zudem kann ein Mähroboter ohne Draht ganz einfach und flexibel auf ein anderes Rasenstück umgesetzt werden, ohne dass auch dieses erst aufwendig mit einem Begrenzungskabel ausgestattet werden muss.

Nachteile von Mährobotern ohne Begrenzungsdraht

Je nach Ausführung und Qualität der verbauten Sensortechnik gibt es auch Nachteile bei einem Rasenroboter ohne Begrenzungsdraht. Ist der Mähroboter mit einer eher schlechten Sensorik ausgestattet, kommt es häufig dazu, dass:

  • er das Ende der zu mähenden Fläche nicht erkennt, weil Wege zu schmal oder Kanten zu niedrig sind und nicht deutlich als Markierung oder Ende der Grasfläche erkannt werden
  • er angrenzende Beetflächen ohne deutlichen Unterschied zur Rasenfläche ebenfalls mäht

Mähroboter ohne Begrenzungskabel funktionieren mit einem Akku und brauchen eine entsprechende Ladestation. Ist der Akku jedoch leer, bleibt der Roboter einfach irgendwo auf dem Rasen stehen und man muss ihn unter Umständen erst suchen und händisch zur Ladestation bringen. Bei guten Modellen kann das Anfahren der Ladestation bereits voreingestellt werden, wodurch es nicht mehr dazu kommt, dass der Rasenroboter unterwegs einfach liegen bleibt.

Produktempfehlungen

  • Gardena Mähroboter ohne Begrenzungskabel
Angebot
Gardena smart Sileno life Set: Mähroboter für Rasenflächen bis 750 qm, steuerbar per...
  • Vollautomatische Lösung: Mit der GARDENA smart App steuern Sie bequem per Fingertipp das Mähen mittelgroßer...
  • Meistert auch steile Hänge: Auch bei Steigungen bis 30 Prozent erzielt der GARDENA smart SILENO life...
  • Intelligentes System: Enge Korridore erkennt der smart SILENO life eigenständig und mäht diese zuverlässig...

Der smarte Mähroboter ohne Begrenzungskabel Sileno von Gardena eignet sich besonders für Rasenflächen von bis zu 750 m². Dabei machen ihm selbst Steigungen bis 30% keine Schwierigkeiten. Gesteuert per App ist er die vollautomatische Lösung für jeden Rasen. Kunden, die dieses Modell bereits ausgetestet haben, sind sich darüber einig, dass er sehr leise und überwiegend genau arbeitet.

  • Mähroboter ohne Draht von Ambrogio
Angebot
Ambrogio Robot AM060L0K9Z Rasaerba Zucchetti Ambrogio L60 Elite 200Mq, Grün, Fino a 200m2
  • Mit dem neuen Ambrogio L60 Elite 5.0 Ah für kleine Grünflächen bis 200 m2 macht die Pflege kleiner Gärten...
  • Ambrogio L60 Elite kann einfach über die Ambrogio Remote App aktualisiert werden
  • Neuer Brushless-Motor, der dem Roboter lange Lebensdauer und optimierte Leistung garantiert, neue Mutterkarte...

Dieser Mähroboter ist für kleinere Flächen von bis zu 200 m² konzipiert. Zusätzlich ausgestattet mit einem ZGS-Sensor, einem Eco-Mode-Sensor und einem Bluetooth-Empfänger, erkennt er das Rasenende oder kleinere Hindernisse. Sein Brushless Motor überzeugt zudem durch eine optimierte Leistungsfähigkeit und gibt dem Roboter selbst eine lange Lebensdauer. Kundenbewertungen zufolge ist es dank des Bluetooth-Empfängers leicht, mit der App zu agieren.

  • Rasenroboter ohne Begrenzungsdraht von Hysquarna
Ausgestattet mit Sensoren arbeitet der Automower von Hysquarna leise und leistungsstark. Dabei kommt dem Nutzer unter anderen die stufenregulierbare Schnitthöhe zugute, denn damit kürzt der kleine Roboter das Gras ganz individuell auf die eingestellte Höhe. Via Sprachsteuerung lässt er sich zudem leicht manövrieren und erspart so einiges an Zeit und Kraft, wenn der Garten wieder einmal einen Rasenschnitt benötigt.


ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar