Fasssauna im Garten: Vor- und Nachteile im Überblick

Eine Fasssauna bringt Flair und Gemütlichkeit in den Garten. Foto ©Oksy001 stock adobe

Eine Fasssauna bringt Flair und Gemütlichkeit in den Garten. Foto ©Oksy001 stock adobe

Die sogenannte Fasssauna findet in Deutschland immer mehr Anhänger – insbesondere solche, die auf der Suche nach Wellness und Entspannung sind.

Diese spezielle Art von Sauna hat in den letzten Jahren an Popularität gewonnen und bietet eine einzigartige Möglichkeit, das traditionelle Saunaerlebnis einmal ganz anders zu genießen. In diesem Ratgeber werden wir die Vor- und Nachteile einer Fasssauna im Detail beleuchten, damit Sie entscheiden können, ob diese Saunaart zu Ihnen passt.

Wellness im Garten mit einer Fasssauna

Die Idee, den eigenen Garten zu einem Wellness-Paradies zu machen, ist für viele Menschen äußerst verlockend. Eine Fasssauna ermöglicht genau das!

Eine Fasssauna ist eine spezielle Art von Sauna, die in Form eines Fasses oder einer Tonne gestaltet ist. Diese Saunen sind besonders beliebt in skandinavischen Ländern, haben aber inzwischen weltweit an Popularität gewonnen.

Die typische Fasssauna besteht aus Holzbrettern oder -planken, die zu einem runden oder tonnenförmigen Behälter geformt sind. Die runde Form einer Fasssauna verleiht ihr ein rustikales und ästhetisch ansprechendes Aussehen, das gut in natürliche Umgebungen passt.

Aufgrund ihrer Form halten Fasssaunen die Wärme besser als die traditionell rechteckigen Saunen. Dies bedeutet, dass sie schneller aufheizen und deshalb weniger Energie benötigen. Fasssaunen sind oft mit einem kleinen Fenster oder einer Belüftung ausgestattet, um die Luftzirkulation zu verbessern und das Saunaklima angenehm zu halten.

Fasssaunen werden fast immer im Freien aufgestellt, was ein besonderes Outdoor-Saunaerlebnis bietet. Als Besitzer können Sie die Vorzüge der Sauna genießen und gleichzeitig die Natur um sich herum erleben. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich – von kleinen, eher privaten Saunen für den Hausgebrauch bis zu größeren Modellen, die mehrere Personen aufnehmen können.

Welche Vorteile bietet eine Fasssauna?

Natürlich sind Vor- und Nachteile immer subjektiv zu beurteilen. Trotzdem gibt es einige allgemein anerkannte Vorzüge einer Fasssauna, die diese gegenüber der klassischen Sauna aufweist. Die wichtigsten sind:

Mehr Optik und Atmosphäre

Die äußere Gestaltung einer Fasssauna verleiht Ihrem Garten eine ganz besondere Eleganz und steht für Naturverbundenheit. Die gebogene Form fügt sich harmonisch in die Umgebung ein und schafft eine gemütliche Atmosphäre. Die Holzoptik strahlt Wärme und Behaglichkeit aus.

Effizientere Wärmeisolierung

Durch die besondere Bauweise der Fasssauna mit dicken Holzwänden und einem runden Raum wird die Wärme effizient gehalten. Dadurch wird weniger Energie benötigt, um die gewünschte Temperatur zu erreichen und aufrechtzuerhalten. Das spart langfristig Energiekosten.

Vielseitige Aufstellungsmöglichkeiten

Eine Fasssauna mit Holzofen kann nahezu überall im Garten aufgestellt werden. Sie benötigen lediglich eine ebene Fläche und einen stabilen Untergrund. Dadurch haben Sie die Freiheit, den nach Ihren Wünschen und Vorstellungen am besten passenden Standort auszuwählen.

Gesundheitliche Vorteile

Die regelmäßige Nutzung einer Sauna bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Dazu gehören die Förderung der Durchblutung, die Entspannung der Muskulatur, die Verbesserung der Hautgesundheit und die Stärkung des Immunsystems. Die Fasssauna bringt diese Vorteile genauso mit sich wie jede herkömmliche Sauna.

Welche Nachteile hat eine Fasssauna?

Natürlich wollen wir an dieser Stelle auch die Nachteile der Fasssauna nicht verschweigen:

Höhere Kosten

Die Anschaffungskosten einer Fasssauna sind in der Regel höher als die einer herkömmlichen Sauna. Dies liegt hauptsächlich an der speziellen Bauweise und den hochwertigen Materialien, die für die Fasssauna verwendet werden.

Mehr Platzbedarf

Eine Fasssauna benötigt mehr Platz als eine normale Sauna, da sie auch außen herum genügend Raum für die Belüftung und den Zugang benötigt. Wenn Ihr Garten vergleichsweise klein ist, könnte dies ein Problem darstellen.

Aufwendigere Installation

Die Installation einer Fasssauna ist in der Regel etwas komplexer als bei anderen Saunatypen. Sie erfordert zum Beispiel eine solide Fundamentkonstruktion, deren Bau Sie am besten einem Profi überlassen sollten.

Höherer Pflegeaufwand

Holz erfordert regelmäßige Pflege, um seine Schönheit und Haltbarkeit zu erhalten. Dies gilt auch für eine Fasssauna. Sie müssen das Holz in bestimmten Abständen streichen oder ölen, um es vor Witterungseinflüssen zu schützen.

Was kostet eine Fasssauna?

Die Kosten für eine Fasssauna können stark variieren, abhängig von verschiedenen Faktoren wie Größe, Materialien, Ausstattung und Hersteller. Kleine und tragbare Fasssaunen gibt es im Handel zwischen 1.000 und 5.000 Euro zu kaufen – je nach Qualität und Marke. Sie sind in der Regel für den temporären Einsatz gedacht und bieten Platz für 1 bis 2 Personen.

Für Modelle, die dauerhaft in Ihrem Garten oder auf Ihrem Grundstück installiert werden sollen und Platz für 4 bis 6 Personen bieten, liegen die Preise zwischen 5.000 und 15.000 Euro. Große, hochwertige Fasssaunen mit luxuriösen Funktionen und aus edlen Materialien können durchaus 15.000 Euro oder mehr kosten.

Wichtig zu wissen: Die genannten Preise sind nur grobe Anhaltspunkte. Wichtig ist, verschiedene Hersteller und Modelle zu vergleichen, um die beste Fasssauna für Ihre Bedürfnisse und Ihr Budget zu finden. Zusätzlich zu den Kosten der Sauna selbst sollten Sie auch die Installationskosten, den Stromverbrauch und eventuelle Wartungskosten berücksichtigen.

Fazit

Die Entscheidung für oder gegen eine Fasssauna hängt von verschiedenen Faktoren ab –  u. a. von Ihrem Budget, vom verfügbaren Platz und den persönlichen Vorlieben. Die Fasssauna bietet ein einzigartiges Saunaerlebnis, jedoch zu etwas höheren Kosten und mit mehr Platzbedarf. Wenn Sie bereit sind, die zusätzlichen Investitionen und den Pflegeaufwand in Kauf zu nehmen, ist die Fasssauna eine wunderbare Bereicherung für Ihren Garten und Ihre Lebensqualität.

Bestseller Nr. 1
Artsauna Outdoor Fasssauna Spitzbergen 180 für 4 Personen - 6 kW Ofen, Saunasteine &...
  • ✅ Witterungsbeständige & langlebige Gartensauna: Aus hochwertigem & robustem Fichtenholz gefertigt; mit...
  • ✅ Leistungsstarker Saunaofen: Elektrischer 6 kW Ofen mit Steinen; für einen wohltuenden Aufguss; inklusive...
  • ✅ Viel Platz & Komfort: Große 180 cm Sauna für 4 Personen; robuste & breite Sitzbänke für komfortables...
Bestseller Nr. 2
Outdoor Fasssauna BERGEN, Saunaofen inkl. Saunasteine, mit Saunakübel mit Schöpfer,...
  • MODERNE FASSSAUNA: Die Outdoorfasssauna BERGEN zeichnet sich durch ihr traditionelles Fassdesign aus und wird...
  • SAUNAOFEN MIT SAUNASTEINEN: Der Saunaofen mit einer Leistung von 4,5 kW heizt die Sauna schnell und effektiv...
  • ABMESSUNGEN UND LEISTUNG: Außenmaß: 180 x 180 x 188 cm, Innenmaß: 116 x 174 x 174 cm, Sitzfläche (BxT):...
Bestseller Nr. 3
Artsauna Gartensauna Eldur mit 8 kW Ofen, Beleuchtung & Zubehör - Saunahaus aus...
  • ✅ Außensauna stabil & langlebig: Helles Fichtenholz hält Wärme in der Saunakabine; sorgt für effiziente...
  • ✅ Mit Saunaofen & Licht: 8 kW Ofen sorgt für wohltuende Wärme bis zu 90 °C; Ofen leicht steuerbar & von...
  • ✅ Etagensitzbank für bis zu 4 Personen: Gartensauna mit breiter Sitzbank aus Holz; bequemes und...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert