Urinstein entfernen – die besten Tipps & Hausmittel

Urinstein ist eine sehr unangenehme Begleiterscheinung in unseren Toiletten. Er sieht nicht nur unschön aus – oftmals verbreitet er auch Gestank und Urinstein ist ein guter Nährboden für Bakterien und Keime.

Aus diesen Gründen ist die Entfernung von Urinstein bei der Reinigung einer Toilette stets eines der Hauptziele. Ein Ziel, das allerdings oftmals mit unterschiedlich großem Erfolg erreicht wird. Das liegt unter anderem an der doch sehr stark gefächerten Wirksamkeit vieler WC-Reinigungsmittel.

Die Stiftung Warentest hat unlängst 16 WC-Reiniger unter die Lupe genommen und dabei eine erstaunliche Leistungsstreuung festgestellt. Während einige Reiniger ihre Arbeit zuverlässig erledigt haben, ließen eine ganze Reihe von den getesteten Produkten doch sehr zu wünschen übrig. Leider trifft man immer wieder auf Unterschiede und Diskrepanzen dieser Art. Das dürfte, neben verschiedenen ökologischen Gesichtspunkten, einer der Gründe dafür sein, dass immer mehr Menschen beim Putzen wieder auf ökologische Reinigung setzen.

Auch und grade in Bereichen, in denen die Reinigung auf den ersten Blick relativ schwer scheint, setzen dabei viele Verbraucher wieder vermehrt auf Hausmittel, wie die Experten von haushalts-blog.de beispielsweise berichten. Aus diesem Grund haben wir hier einmal einige Informationen zum Thema Urinstein an sich und zu den Möglichkeiten der Urinsteinbeseitigung mit Hausmitteln für Sie zusammengetragen.

Wie entsteht Urinstein?

Wer Urinstein entfernen möchte, sollte zuerst einmal genau wissen, worum es sich bei Urinstein eigentlich handelt. Wasser in unserer Toilettenspülung hat stets einen gewissen Kalkgehalt. Kommt nun Urin mit dem Kalk im Wasser in Berührung, kommt es zu einer Ausflockung aus dem Urin. Diese Ausflockung setzt sich als kristalliner Urinstein am oberen Beckenrand der Kloschüssel und am Boden der Toilette ab.

Die Entstehung von Urinstein ist also ein ganz normaler Vorgang. Je länger der Urinstein nun nicht gezielt in Angriff genommen und entfernt wird, desto stärker wird die Urinsteinverschmutzung in Ihrer Toilette. Dabei gibt es einige einfache Hausmittel, mit denen Sie Urinstein effektiv zu Leibe rücken können.

Wenn Sie hartnäckigen Urinstein entfernen möchten, sollten Sie auf jeden Fall auch Ihre Klobürste zum Einsatz bringen. Der einfache Einsatz von Reinigern oder von Hausmitteln reicht dabei selten aus, sondern fungiert eher als eine Art lösende Vorbereitung für den anschließenden Reinigungsprozess.  

Hausmittel gegen Urinstein

In der Folge stellen wir Ihnen einige günstige Haushaltsmittel vor, die sich in den meisten Haushalten problemlos finden und die Sie schnell und effektiv gegen Urinstein nutzen können. Oft lässt sich auf diesem Weg auch hartnäckiger Urinstein entfernen. Hier einmal die besten Varianten im Überblick:

Essigreiniger gegen hartnäckigen Urinstein

Selbst hergestellter Essigreiniger ist ein gutes Mittel gegen hartnäckigen Urinstein. Dabei können Sie bei besonders starkem Urinstein auch auf reine Essigessenz zurückgreifen. Bei leichterem Befall mit Urinstein reicht auch eine selbst hergestellte Mischung von Wasser und Essigessenz im Verhältnis 5:1. Sprühen Sie einfach die Essigessenz oder den selbst hergestellten Essigreiniger direkt auf die Stellen mit dem Urinstein.

AngebotBestseller Nr. 1
10x Frosch Essig Reiniger 1 Liter - Stark gegen Kalk
  • Frosch Essig Reiniger entfernt auf kraftvolle Weise Kalk, Wasserflecken, Seifenreste und Schmutz
  • Grüne Kraftformel mit naturbasierten Wirkstoffen zur Unterstreichung von Pflege- und Reinigungseigenschaften
  • Mit Tensiden nachwachsenden pflanzlichen Ursprungs - mit hoher, schneller biologischer Abbaubarkeit

Wenn Sie die Stellen nicht erreichen können, weil beispielsweise der Toilettenboden mit entsprechenden Ablagerungen befüllt ist und Wasser darübersteht, gießen Sie einfach etwas Essigessenz in das stehende Wasser. Lassen Sie den Essigreiniger über Nacht wirken. Am nächsten Morgen reinigen Sie die betroffenen Stellen gründlich mit der Klobürste und spülen dann mehrfach nach.

Zitronensäure gegen Urinstein

Zitronensäure hat hier die gleiche Wirkung wie Essigessenz. Sie können reinen Zitronensaft auf die betroffenen Stellen sprühen oder einfach Zitronenkonzentrat ins Wasser am Boden Ihrer Toilette geben.

Bestseller Nr. 1
5kg Zitronensäure in Lebensmittelqualität C6H8O7 E330 Loses Pulver - Greenline Serie
  • Premium Zitronensäure für vielfältigen Einsatz
  • Auf Schadstoffe, Schwermetalle und Mikrobiologie geprüfte Rohstoffe
  • Frisch verpackt in praktischem 5kg Hygiene Eimer

Natron gegen Urinstein

Pures Natron mit etwas Essig vermischt auf die Stelle geben, an der sich der Urinstein festgesetzt hat. Schon nach gut einer Stunde können Sie den gelösten Urinstein einfach wegspülen.

Tipp: Backpulver als Alternative, die in nahezu jedem Haushalt vorhanden sein dürfte

Etwas weniger stark in der Wirkung ist Backpulver, das ebenfalls Natron enthält. Geben Sie, je nach Stärke des Urinsteinbefalls, 1 – 3 Beutel Backpulver in das Toilettenwasser und lassen sie dieses über Nacht stehen. Am nächsten Morgen sollten Sie Ihre Klobürste entweder mit etwas Cola oder aber mit Essig einsprühen. Die Kombination aus Cola oder Essig und der Backpulvermischung am Boden der Toilette entfernt auch hartnäckigen Urinstein problemlos.

Spülmaschinentabs gegen Urinstein

Auch Spülmaschinentabs wirken wahre Wunder gegen Urinstein in der Toilette. Einfach – je nach Stärke des Urinsteinbefalls – ein bis zwei Waschmaschinentabs in die Toilette geben und diese über Nacht wirken lassen. Am nächsten Morgen einmal mit der Klobürste darüber schrubben und den gelösten Urinstein einfach abspülen.

Gebissreiniger gegen Urinstein

Gebissreiniger sorgen für saubere und keim- sowie bakterienfreie Zähne. Doch auch an anderer Stelle lassen sie sich wunderbar einsetzen. Beispielsweise beim Urinstein entfernen. Einfach 5 Tabletten des Gebissreinigers in die Toilette geben, 30 Minuten einwirken lassen und gründlich abspülen. Danach die Toilette einmal ganz normale reinigen. Der Urinstein ist so weit gelöst, dass er sich einfach mit der Klobürste ablösen oder am oben Beckenrand mit einem nassen Reinigungstuch entfernen lässt.

Bestseller Nr. 1
Kukident Die Blauen Gebissreinigungstabletten Gebissreiniger Reiniger 2er Pack (2 x 104...
  • Tiefenreinigung mit Aktiv-Sauerstoff
  • Entfernt Zahnbelag & Verfärbungen
  • Entfernt 99,9% der Bakterien

Urinstein verhindern und vorbeugen – Unsere Tipps

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Bildung von Urinstein zu vermeiden oder diese so früh wie möglich zu unterbinden. Der wichtigste Tipp an der Stelle ist die regelmäßige Reinigung. Die Toilette sollte im besten Fall täglich gereinigt werden. So ist die Gefahr, dass es zur Bildung von Urinstein kommt, vergleichsweise gering.

Wichtig ist, dass Sie die Toilette mindestens bei jeder zweiten Reinigung wirklich gründlich säubern und damit nicht auf Frühjahrsputz oder die regelmäßige, aber in größeren Abständen vorgenommene, gründliche Reinigung des Haushaltes warten.

Eine weitere Möglichkeit, Urinstein zu vermeiden, ist die Entkalkung des Wassers in Ihrer Toilette. Wenn Sie einen Spülkasten haben, dann entkalken Sie das Wasser in diesem fortlaufend. So kann es nicht zu der chemischen Reaktion zwischen dem Kalk im Wasser und dem Urin kommen, die Urinstein entstehen lässt.

AngebotBestseller Nr. 1
De'Longhi Original EcoDecalk DLSC500 - Entkalker für Kaffeemaschinen &...
  • ERHÖHT DIE LEBENSDAUER IHRER MASCHINE: Die richtige Reinigung und Pflege von Kaffeemaschine &...
  • UNIVERSAL KALKLÖSER: Verbessert den Kaffeegeschmack und verlängert die Lebensdauer Ihrer Kaffeemaschine
  • WIRKUNG: Der De'Longhi Entkalker löst Kalkablagerungen auf und verlängert bei regelmäßiger Anwendung die...

Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung von Regenwasser für die Toilettenspülung. Entsprechende Regenwassernutzungsanlagen sparen Ihnen nicht nur Wasser und Energie, sie sorgen so auch für mehr Sauberkeit. Immerhin enthält Regenwasser kaum Kalk, was letztlich ebenfalls den Effekt er Urinsteinbildung minimiert.

Fazit

Wenn Sie Urinstein vorbeugen möchten, ist die regelmäßige gründliche Reinigung Ihrer Toilette der einfachste Weg. Sollte es doch einmal zur Bildung von Urinstein gekommen sein, gibt es eine ganze Reihe sehr wirksamer Hausmittel, die Ihnen bei der Beseitigung des Urinsteins schnell und effektiv helfen.


ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar