Nicht nur bei Corona: 10 Spielideen im Garten gegen Langeweile bei Kindern

Der Virus Covid-19 sorgt für viele Veränderungen im Land. Schulschließungen und Kitaschließungen wegen Corona stellen Familien vor erhebliche Probleme. Raus und den Garten an die frische Luft. Unsere 10 Spielideen helfen gegen Langweile bei kleinen und größeren Kindern.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von hypotheken.fmh.de zu laden.

Inhalt laden


 

Für viele Eltern ist diese Situation sehr herausfordernd, vor allem weil Kindern meist nach wenigen Stunden bereits richtig langweilig ist. Damit die Kids nicht den ganzen Tag vor dem TV sitzen, sollten Sie mit ihnen raus in den Garten gehen. In diesem Beitrag erfahren Sie ein paar der tollsten Garten Spielgeräte für Kinder – nicht immer aber braucht man viel, um abwechslungsreiche  Spiele zu kreieren.

Spielidee 1: Schaukeln im Garten

Wer genügend Platz hat, der sollte den Kindern unbedingt eine Schaukel aufbauen. Diese macht nicht nur in Zeiten des Coronavirus viel Spaß. Kinder fühlen sich frei, wenn sie von vorn nach hinten wippen. Bei kleineren Kindern können Sie dabei stehen, während größere bereits allein schaukeln können. Die Schaukel ist absolutes Must-have für Kinder.

Spielidee 2: Trampolin auf dem Rasen

Das Springen auf dem Trampolin ist nicht nur für Kinder lustig – auch Erwachsene können dabei viel Spaß haben. So können gemeinsame Hüpfwettbewerbe veranstaltet werden. Natürlich können Sie mit Ihren Kleinen auch die Rolle, den Kopfstand oder andere Figuren auf dem Trampolin üben. Es gibt größere und kleinere Versionen, d.h. es ist auch für Ihren Garten die passende Größe dabei.

Spielidee 3: Hüpfbänder – einfach und wirkungsvoll

Wer mehrere Kinder hat, der kann ein buntes Hüpfband kaufen. Die Kleinen können dann verschiedene Hüpfspiele ausprobieren. Zudem brauchen Eltern nicht unbedingt dabei sein, somit erledigt in dem Fall das Hüpfband die Kinderbetreuung. Das Hüpfen fördert nicht nur die Konzentration der Kinder, sondern auch die Motorik. Kinder können sich bei diesem Spiel richtig auspowern und werden so richtig müde. Sind Kinder ruhig und erschöpft, schlafen sie am Abend besser ein.

Spielidee 4: Sandkasten im Garten – der Klassiker

Wenn Familien mit Kindern am Strand sind, wollen die Kleinen meist den ganzen Tag nur im Sand sitzen und Burgen bauen. Warum dieses Gefühl nicht mit nach Hause nehmen? Gerade in Zeiten von Corona mit Kita- und Schulschließungen ist es ein tolles Gefühl in Gedanken am Strand zu sein. Immerhin gibt es jetzt nur begrenzt die Möglichkeit, tatsächlich an den Strand zu fahren. Mit einer einfachen Sandkiste können Sie den Kindern eine große Freude machen. Meistens können sich kleinere und größere Kinder dort stundenlang beschäftigen. Wer noch ein paar tolle Bauutensilien wie Schaufel, Eimer, kleinere Behältnisse für die Türme usw. dazu kauft, der garantiert ein tolles Spielerlebnis.

Spielidee 5: Tooooor – Mittelstürmer im Garten

So simpel, aber sehr effektiv: Wenn Sie mehrere Kinder haben und diese gut beschäftigt wissen wollen, dann kaufen Sie einen Ball. Es gibt zig verschiedene Spiele, die man damit spielen kann. Kinder, die mit dem Ball spielen, bewegen sich nicht nur genug, sondern üben sich auch in der Motorik. Das ist vor allem dann sehr wichtig, wenn die Kinder sonst zu viel Zeit vor dem TV verbringen. Neben Fußball können Ihre Kinder auch Mittelmann oder andere lustige Ballspiele ausprobieren. Wenn die Kinder noch kleiner sind, dann kann der Ball einfach hin- und hergeworfen werden.

Spielidee 6: Angeln im Planschbecken

Falls die Temperaturen noch nicht hoch genug sind, um baden zu gehen, können Sie dennoch das Planschbecken schon mal einsatzbereit machen. Auch bei mildem Frühlingswetter kann es bereits zum Spielen eingesetzt werden. Die nachfolgende Spielidee eignet sich vor allem an warmen Tagen zur Kinderbetreuung. Dafür das Planschbecken mit warmen Wasser füllen und verschiedene Gegenstände reinwerfen. Am besten funktioniert das Spiel, wenn die Objekte relativ leicht sind, sodass sie an der Oberfläche schwimmen. Danach wird für jedes Kind ein Stuhl um das Planschbecken herumgestellt. Die Kinder setzen sich hin und versuchen mit den Füßen die Gegenstände herauszufischen. Dieses Spiel macht bei warmem Sonnenschein sehr viel Spaß. Tipp: Wer mag kann statt den Gegenständen auch einfach abgefallene Blüten oder Blätter verwenden.

Spielidee 7: Mit Luftballons spielen

Mit Luftballons kann man verschiedene Spiele ausüben. So könnten Sie Ihre Kinder einen Luftballon aussuchen lassen und diesen dann aufblasen. Das Spiel funktioniert so, dass sich zwei Kinder mit dem Rücken zueinander aufstellen. Der Luftballon kommt zwischen den beiden Rücken. Die Kinder fassen sich an die Hände und versuchen, eine bestimmte Strecke – die vorher vereinbart wurde – zu laufen. Wenn der Ball fallen gelassen wird, dann hat man verloren.

Ein anderes Spiel geht wie folgt: Die Kinder stellen sich vor, dass der Boden für den Luftballon giftig ist. Nur sie dürfen Barfuß auf der Erde laufen. Fällt der Luftballon runter, dann ist das Spiel beendet. Damit das Spiel spannender wird, muss der Luftballon von einer Person vom Beginn des Felds bis ans Ende (das wird vorher ausgemacht) transportiert werden. Der Haken: Natürlich darf der Luftballon nicht einfach so gehalten werden, sondern muss mit den Handrückenseiten immer wieder in die Luft geworfen werden. Der Ballon darf aber nicht richtig angefasst werden. Das Spiel macht besonders viel Spaß, wenn Sie mehrere Kinder haben und diese gemeinsam spielen. Wer die Strecke geschafft hat, der hat gewonnen. Jedes Kind kommt dann nach und nach an die Reihe. Im Prinzip können die Kinder auch alle auf einmal losgehen, wenn genügend Platz ist.

Spielidee 8: Selbst gemachte Stelzen

Wer keine Stelzen aus Holz zu Hause hat, der kann diese auch einfach nur mit Dosen selbst machen. Dafür benötigen Sie ausschließlich ein paar alte Dosen, die Sie so herrichten, sodass sie keine scharfen Kanten mehr aufweisen. Dann wird ein Band an den oberen Seiten rechts und links befestigt. Dieses muss so lange sein, sodass es das Kind beim Laufen greifen kann. Mit den Dosenstelzen können die Kids ein Wettrennen veranstalten oder einfach so den Garten entdecken. Das Spiel kann theoretisch auch mit anderen Behältnissen funktionieren, die stabil genug sind.

Idee 9: Federball – der Klassiker, der immer Spaß macht

Das simple Spiel ist vor allem für größere Kinder geeignet. Dafür brauchen Sie nur einen Federball und zwei Schläger. Diese kann man günstig im Internet kaufen. Auch kleinere Kids können es ausprobieren. Hierbei geht es nicht darum, den Federball perfekt hin und her zu spielen, sondern um den Spaß. Wenn Sie also ein älteres und jüngeres Kind haben, dann probieren Sie es aus. Sie werden sehen, dass Ihre Kids viel Freude haben.

Idee 10: Alle Neune – Kinder  Kegeln um die Wette

Für dieses Spiel brauchen Sie alte Dosen oder Kegel, die man auch im Internet kaufen kann, sowie einen Ball. Die Gegenstände werden auf dem Rasen aufgestellt und mit dem Ball umgeworfen. Wer mehr Kegel oder Dosen umwirft, der hat gewonnen. Ein sehr simples Spiel, das jedem Kind gefällt. Es braucht nicht immer komplizierte Garten Spielgeräte, damit Kinder viel Spaß haben können.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von hypotheken.fmh.de zu laden.

Inhalt laden


 

Tipps, Empfehlungen und Informationen

Unsere Finanzrechner helfen Ihnen bei der Planung und Realisierung

Schreibe einen Kommentar