Der Anbaubalkon – Holz oder Edelstahl?

Ein Anbaubalkon findet sich fast an jedem Haus. Selbst in der Stadt sind die Häuser oft damit ausgestattet.

Denn wer nicht in den Genuss eines eigenen Gartens kommen kann, hat zumindest mit einem Balkon die Möglichkeit, ein Stück Natur zu genießen.

Während bis vor einigen Jahren bei der Materialwahl Holz die Nummer eins war, geht der Trend immer öfter zu einem Balkon aus Edelstahl. Dabei hängt die Wahl nicht nur vom Geschmack des Hausbesitzers ab, sondern auch vom Stil des Hauses.

Zu einer modernen Bauweise wird ein Holzbalkon weniger gut passen. So wie ein Edelstahlbalkon eher nicht für ein Haus im Landhausstil geeignet ist. Beides hat seine Vorzüge. Für Unentschlossene gibt es jedoch auch Möglichkeiten, beide Materialien zu kombinieren, was ebenfalls sehr stilvoll sein kann.

Die Wahl der Füllelemente

Edelstahlbalkon ist jedoch nicht gleich Edelstahlbalkon. Mit verschiedenen Zier- oder Füllelementen kann dieser sehr individuell gestaltet und dem eigenen Stil angepasst werden. Zur individuellen Gestaltung gehören selbstverständlich auch winterharte Balkonpflanzen.

Neben einfachen senkrechten oder waagerechten Stäben aus Edelstahl können Lochblech- oder Glaselemente zum Einsatz kommen. Auch eine Kombination ist vorstellbar. Der große Vorteil von Lochblech oder Glas ist der Sichtschutz. Wer sich seinen Nachbar nicht gänzlich präsentieren und ungestört seine Freizeit auf seinem Balkon verbringen möchte, wobei Sex auf dem Balkon oft spannend ist, ist damit gut beraten.

Vorteile eines Edelstahlbalkons

Da Edelstahl sehr witterungsbeständig ist, kann ein gut verarbeiteter Edelstahlbalkon Jahre überstehen, ohne dass etwas daran ausgebessert werden muss. In der Regel wird von den Herstellern ein hochwertiges Material wie z. B. V2A oder V4A Edelstahl verwendet. Dieser Stahl ist besonders für den Einsatz im Freien geeignet, da er rostfrei ist. Lediglich geringe Spuren von Flugrost können sich im Laufe der Zeit zeigen. Sie sind jedoch mit einem sauberen Tuch und etwas Politur schnell entfernt.

Das jährliche Streichen wie bei einem Holzbalkon, das schon mal mehrere Stunden in Anspruch nehmen kann, entfällt somit. Da die Freizeit immer knapper wird und diese mehr mit der Familie und Freunden verbracht werden will, ein nicht zu unterschätzender Aspekt.

Aber nicht nur im Bereich Balkon setzt sich Edelstahl immer mehr durch. Auch andere Elemente am Haus werden bereits bevorzugt in Edelstahl gewählt wie z. B. Briefkasten, Hausnummer oder die Außenbeleuchtung. Edelstahl überzeugt eben nicht nur durch seine lange Haltbarkeit, auch das meist einfache, stilvolle Design der Produkte überzeugt.

Bestseller Nr. 1
Immergrünes Balkonpflanzen-Set 6 wintergrüne Pflanzen
  • winterhartes und ganzjähriges Balkon Pflanzenset, sehr robust. Für Balkonkästen ab 60-80 cm Länge
  • die Pflanzen sind mehrjährige Stauden und können auch in den Garten gepflanzt werden.
  • 6 Pflanzen genau wie auf dem Foto: beste Qualität
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Immergrünes Balkonpflanzen-Set, 6 winterharte Pflanzen für 60 cm Balkonkasten
  • winterhartes und ganzjähriges Balkon Pflanzenset, sehr robust. Für Balkonkästen ab 60-80 cm Länge
  • 6 Pflanzen genau wie auf dem Foto: beste Qualität
Bestseller Nr. 4
BALDUR-Garten Winterharte Eisblumen Summer Mix, 3 Pflanzen Delosperma
  • Liefergröße: 9x9 cm-Topf
  • Standort: Sonne bis Halbschatten; Blütezeit: Mai-September
  • Wuchshöhe: 30-40 cm; Pflanzabstand: 10 cm
Bestseller Nr. 5

ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar