Keller entrümpeln – Kosten im Check

Hin und wieder sollte der Keller entrümpelt werden. Foto ©LitterART stock adobe

Hin und wieder sollte der Keller entrümpelt werden. Foto ©LitterART stock adobe

Hin und wieder sollte der Keller entrümpelt werden. Foto ©LitterART stock adobe

Es kann eine ganze Menge Gründe dafür geben, den Keller einmal so richtig zu entrümpeln. Einer davon ist, dass unsere Keller häufig viel zu schnell viel zu voll sind.

Egal ob Sie in einer kleinen Mietwohnung oder in einem großen Einfamilienhaus wohnen – der Keller bietet den meisten Menschen erst einmal zusätzlichen Stauraum für Dinge, die wir eigentlich in den meisten Fällen gar nicht benötigen.

Davon haben wir Deutschen in der Regel eine ganze Menge. Nach Hochrechnungen des Statistischen Bundesamtes etwa besitzt der durchschnittliche deutsche Haushalt etwa 10.000 Dinge. Um einmal zu sehen, wie viel das überhaupt ist, ist es sinnvoll, einmal den Vergleich mit einer anderen Zeit zu wagen. Denn vor rund 100 Jahren besaß der durchschnittliche Haushalt in Deutschland gerade einmal 180 Gegenstände.

Trend zum Minimalismus

Da wundert es kaum, dass eine ganze Menge Menschen in Deutschland in den letzten Jahren die Konsum-Bremse und oftmals sogar den Rückwärtsgang eingelegt haben. Minimalismus heißt das neue Zauberwort. Auf viele verzichten und sich mit dem Notwendigen zufriedengeben. Dabei definiert natürlich jeder für sich das Notwendige etwas anders. Am Anfang einer jeden Umstellung auf einen minimalistischen Lebensstil steht die Entrümpelung. Doch ein Wechsel von einem klassisch konsumgeprägten hin zu einem minimalistischen Lebensstil ist bei weitem nicht der einzige Grund für eine Entrümpelung des Kellers.

Warum den Keller entrümpeln?

Tatsächlich gibt es eine ganze Menge verschiedener Gründe, aus denen Sie Ihren Keller entrümpeln können. Zum einen sammeln sich gerade in Abstellkammern und Kellerräumen im Laufe der Jahre eine Menge Dinge an, die Sie nie oder nur sehr selten gebrauchen. Zum anderen sind Kellerräume oft auch so etwas wie das Lager für längst ausrangierte Dinge oder für Dinge, die Sie vielleicht irgendwann nochmal gebrauchen können.

Das fängt mit der Farbe an, mit der Sie vor drei Jahren den Gartenzaun gestrichen haben, geht über die Reste der Spachtelmasse, die auch bereits seit mehreren Jahren in der Tube liegt. Insbesondere Baustoffe dürfen Sie dabei auch nicht ganz so einfach in den Müll werfen. Hier muss zumeist eine fachmännische Entsorgung des Gefahrenguts erfolgen.

Ein weiterer Grund für die Entrümpelung eines Kellers oder gleich einer ganzen Wohnung kann beispielsweise ein Todesfall sein. Wenn ein naher Verwandter gestorben ist, dessen Habseligkeiten Sie aus dem Haus oder der Wohnung bringen müssen, können Sie sich grade für die Dinge, die Sie nicht behalten möchten, eine professionelle Entrümplungsfirma holen.

Übrigens – In manchen Fällen ist auch die Versicherung bei den Kosten mit im Boot

Wenn eine Entrümpelung aufgrund eines Wasserschadens ansteht, kann es durchaus sein, dass Ihre Hausratversicherung die Kosten trägt oder sich zumindest an diesen beteiligt. Das kommt vor allem darauf an, was für konkrete Leistungen in Ihrer Versicherungspolice vereinbart wurden.

Achten Sie deshalb beim Abschluss einer Hausratversicherung oder irgendeiner anderen Versicherungslösung immer ganz konkret auf die Leistungen. Nur so können Sie sichergehen, dass Sie im Schadensfall auch die tatsächlichen Kosten erstattet bekommen. Im Fall einer Unterversicherung beispielsweise wird der Versicherung nicht den ganzen Schaden im Fall eines Wasserschadens tragen

Keller entrümpeln – Mit welchen Kosten muss man rechnen?

Das ist tatsächlich sehr unterschiedlich und weicht von Haus zu Haus und Eigentümer zu Eigentümer ab. Bei den folgenden Kosten handelt es sich um ungefähre Werte, die je nach Standort und konkreter Menge an zu entsorgendem Material unterschiedlich ausfallen kann.

Bei einer klassischen Kellerentrümpelung, wenn der Raum eine Größe von ca. 20 qm oder mehr hat, müssen Sie bei wenig Hausrat mit Kosten in Höhe von 375 Euro und bei viel Hausrat mit Kosten von rund 750 Euro rechnen.

Nice to know – Eine professionelle Entrümpelung bringt auch was bei der Steuer

Wenn Sie Ihren Keller entrümpeln lassen, können Sie die anfallenden Kosten ggf. als Ausgaben für sogenannte haushaltsnahe Dienstleistungen von der Steuer absetzen. Das bedeutet, dass bis zu 20 Prozent der reinen Personalkosten für eine Entrümplung direkt in voller Höhe von der Steuerlast abgezogen werden können. Wenn Sie also eine Firma zur Entrümpelung in Berlin beispielsweise beauftragen, und der Gesamtauftrag 1.000 Euro gekostet hat, stehen 200 Euro zur Verfügung. Diese reduzieren die Steuerlast unmittelbar.

Wovon hängen die Kosten der Entrümpelung ab?

Hier gibt es verschiedene Faktoren, die eine Rolle spielen. Da wäre einmal natürlich die Größe des Raumes. Zum anderen die Überlegung, wie viele Dinge da tatsächlich in der Garage oder im Keller darauf warten, entrümpelt zu werden. Ein anderer Punkt ist die Frage, ob Sie Abfälle, die als Gefahrgut zu werten sind, gelagert haben. Das können alte Farben, Kleisterreste und ähnliches sein.

Da diese auf andere Art und Weise entsorgt werden müssen als beispielsweise klassischer Hausmüll, treibt das logischerweise auch die Preise etwas nach oben.

Alternative: Selber entrümpeln

Wenn Sie sich die Kosten für eine professionelle Entrümpelung des Kellers sparen möchten, können Sie auch selbst Hand anlegen. Wer selbst entrümpelt, läuft natürlich auch Gefahr, sich auch in komplizierteren Fällen selbst um die Entsorgung der verschiedenen Müllarten kümmern zu müssen. Generell ist eine Entrümpelung des eigenen Kellers auch eine Frage der persönlichen Organisation.

Als erstes sollten Sie dafür sorgen, dass Sie außerhalb des Raumes ausreichend Tische aufgestellt haben. Diese sind wichtig, da Sie hier ganz in Ruhe sortieren können, in welche der vier Kategorien die jeweiligen Gegenstände zu rechnen sind.

Die  vier Kategorien der Keller Entrümpelung

1.     Behalten

Hier sollten nur die Dinge landen, die Sie wirklich regelmäßig benutzen oder bei denen Sie sich sicher sind, dass Sie diese in Zukunft wirklich regelmäßig nutzen werden. Es ist wichtig, genau zu überlegen, was auf diesen Stapel gelegt wird. Denn die Sachen, die hier landen, werden ohne weitere Prüfung und weiteres Nachdenken am Ende einfach wieder eingeräumt.

2.     Verkaufen oder verschenken

Hier landen Gegenstände, die Sie zwar definitiv nicht mehr brauchen, die aber anderen vielleicht noch eine Freude bereiten können. Was auf diesem Stapel landet, geht im Anschluss an Freunde oder Verwandte oder wird im Internet oder auf einem stationären Flohmarkt verkauft.

3.     Wegwerfen

Alles, was auf diesem Tisch landet, sind Dinge, die Sie auf jeden Fall entsorgen möchten. Hier gehört alles hin, was Sie selbst schon sehr lange nicht mehr verwendet haben und alles, wovon Sie sich unbedingt trennen möchten.

4.     Weiß ich nicht-Kiste

Die Weiß-ich-nicht-Kiste ist vor allem führ die Dinge gedacht, bei denen Sie sich beim Betrachten sicher sind, dass Sie diese noch nutzen könnten – bei denen es ihnen aber selbst beim besten Willen schwerfällt, diese Dinge zu entsorgen.

Die Weiß-ich-Nicht-Kiste stellen Sie nach getaner Arbeit irgendwo ab. Wenn 6 Monate vergangen sind, ohne dass Sie irgendetwas aus der Weiß-ich-nicht-Box vermisst und herausgeholt haben, kann die Kiste eigentlich mit Inhalt entsorgt werden.

Fazit

Wer nur einen Kellerraum entrümpeln lassen möchte, kommt auch bei der Beauftragung eines professionellen Entrümplungsservice meistens noch vergleichsweise günstig mit Kosten zwischen 350 bis 700 Euro davon. Dafür haben Sie aber die Gewissheit, dass Abfälle fachgerecht entsorgt werden.

Bestseller Nr. 1
KK Verpackungen 10 x Umzugskartons Movebox 2-wellig doppelter Boden in Profi Qualität 634...
  • [SEHR STABIL] ✅: Unser 634 x 290 x 326 mm große Movebox Umzugskarton ist außergewöhnlich stabil. Mit...
  • [REIßFESTE GRIFFE] ✅: Die Movebox bietet dank ihrer 3-fachen Griffverstärkung höchsten Tragekomfort....
  • [OPTIMALE STAPELFÄHIGKEIT] ✅: Der Movebox Umzugskarton bietet nicht nur hohe Stabilität, sondern ist auch...
Bestseller Nr. 2
10 x Umzugskartons, Bücherkartons, Aktenkartons | 600 x 330 x 350 mm, 2-wellig | extra...
  • QUALITÄT & TRAGKRAFT 📦: Unsere Umzugskartons bestehen aus doppelwelligem Verpackungskarton, welcher die...
  • SCHNELLER AUFBAU 💨: Durch die verlängerten Bodenverschlußklappen verklemmen sich unsere Kartons von...
  • NACHHALTIG 🌱: All unsere Kartons sind aus 100% recycelter Pappe hergestellt und durch die hohe Qualität...
Bestseller Nr. 3
KK-Verpackungen Umzugskartons, 20 Stück, (Profi) STABIL + 2-WELLIG - Umzug Karton Kisten...
  • [SEHR STABIL] ✅: Unser 634 x 290 x 326 mm große Movebox Umzugskarton ist außergewöhnlich stabil. Mit...
  • [REIßFESTE GRIFFE] ✅: Die Movebox bietet dank ihrer 3-fachen Griffverstärkung höchsten Tragekomfort....
  • [OPTIMALE STAPELFÄHIGKEIT] ✅: Der Movebox Umzugskarton bietet nicht nur hohe Stabilität, sondern ist auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert