Wasserführender Kamin – Top 3 Empfehlungen

Energie ist im Augenblick ein Thema, dass so kontrovers diskutiert wird wie wohl niemals zuvor. Auf welche Arten von Energiequellen sollte man in Zukunft am ehesten setzen?

Wie kann nachhaltige Energieversorgung für ein ganzes Land funktionieren? Wie extrem wird der Anstieg der Kosten für Strom und die Heizung tatsächlich in den nächsten Monaten und Jahren? Fragen, die viele Menschen im Augenblick umtreiben und dem einen oder anderen schlaflose Nächte bereiten.

Da ist es nur logisch, dass man schnell dabei ist, wenn es darum geht, Heizkosten zu sparen oder auf anderem Wege den Energieverbrauch zu senken. Denn neben den reduzierten Kosten entlastet eine generelle Reduzierung des Energieverbrauchs auch die Umwelt. Eine schöne Art, den eigenen Energieverbrauch zu reduzieren, kann ein wasserführender Kamin sein. Auf jeden Fall ist ein solcher Kamin die perfekte Art, nachhaltiger zu heizen und die eigene CO2-Bilanz massiv zu verbessern.

Was ist ein wasserführender Kamin?

Viele Hauseigentümer setzen in den letzten Jahren vermehrt auf die Reduzierung des Verbrauchs von Gas oder Fernwärme durch den zusätzlichen Einsatz eines Kamins. Experten zur Folge kann dadurch eine Einsparung bei den Energiekosten von bis zu 50 Prozent erzielt werden. Noch effektiver kann ein Kamin eingesetzt werden, wenn es sich um einen wasserführenden Kamin handelt.

Diese wasserführenden Kamine verfügen über sogenannte Wassertaschen, in denen Wasser gespeichert und durch die Wärme des Kamins erhitzt wird. Dieses erwärmte Wasser gibt die Wärmeenergie an den sogenannten Pufferspeicher ab. Hier wird die Energie wiederum in die verschiedenen Energiekreisläufe im Haus weitergeleitet – je nachdem, für welchen Bereich Sie den Kamin geplant haben.

Das Wasser in der Wassertasche dient damit als Wärmeüberträger. Neben der Energieabgabe über die Wassertasche wird ein Teil der Wärmeenergie des wasserführenden Kamins auch genutzt, um den Raum, in dem der Kamin steht, zu heizen.

Vorteile eines wasserführenden Kamines

Tatsächlich bringt ein wasserführender Kamin eine ganze Reihe spannender Vorteile mit. Da wäre beispielsweise der Umstand, dass der Pufferspeicher an das Heizsystem des Hauses angeschlossen werden kann. Hier unterstützt der wasserführende Kamin dann die die Heizung im gesamten Haus. So sparen Sie Energie von Ihrem externen Energieversorger. Eine zweite Nutzungsmöglichkeit ist der Anschluss an die Warmwasseraufbereitung für das Brauchwasser im Haus. Auch auf diesem Weg können Kosten eingespart werden.

Alles in allem reduziert ein wasserführender Kaminofen den Bedarf an externer Energie in zwei Bereichen im Haus. Zum einen liefert er in der Regel – bei Auswahl des richtigen Kamins – ausreichend Wärme, um den Aufstellraum komplett zu heizen. Zum anderen unterstützt er entweder die Heizung im ganzen Haus oder aber die Warmwasseraufbereitung. Vor allem wenn Sie noch mit Öl oder Gas heizen, kann sich der Einbau eines solchen wasserführenden Ofens schon nach wenigen Jahren komplett amortisiert haben.

Dazu kommt, dass ein wasserführender Kamin für klassische Holzfeuer zusätzlich noch die romantische Atmosphäre eines schönen Kaminfeuers in die Wohnung bringt.

Wasserführende Kamine – Unsere Top 3 Empfehlungen

Der Markt für Kamine ist in den letzten Jahren immer weiter gewachsen. Das trifft natürlich auch auf wasserführende Kamine zu. Dabei ist vom Kauf des nächstbesten Kamins grundsätzlich erst einmal abzuraten. Denn gerade, wenn der Kamin als Unterstützung für den Heizkreislauf oder für die Warmwasseraufbereitung vorgesehen ist, sollte er über ausreichend Heizleistung verfügen.

Wir zeigen Ihnen hier einmal drei besonders interessante Modelle, die Ihnen nicht nur die wohlige Kaminwärme ins Haus bringen, sondern zusätzlich auch noch hervorragende Möglichkeiten bieten, um Energie und damit Kosten zu sparen.

Wasserführender Kamin acerto in Rot

acerto 20075 ALPINA Kaminofen wasserführend, rot - 48x48x105 cm 13 kW für 80-100 qm...
  • ✅ MODERNES DESIGN: Genießen Sie die wohlige Atmosphäre bei schönem Feuer ohne Ruß- oder Rauchentwicklung...
  • ✅ MIT SICHTFENSTER: Fenster aus Sicherheitsglas für freie Sicht auf die angenehme Flamme | Glas hält...
  • ✅ Es ist zwingend eine GÜLTIGE Telefonnummer für die Avisierung notwendig!

Der wasserführende Kamin der Firma Acero in Rot bringt alles mit, was einen guten Kamin ausmacht. So bringt der 20075 ALPINA Kaminofen mit seinem dezenten Äußeren und den klaren Formen und Kanten ein hohes Maß an Eleganz mit. Dezent aber doch als optischer Blickfang gestaltet sich der Kamin vor allem dank seines tiefroten Farbtons.

Die Klappe kommt mit einem mit Sicherheitsglas geschützten Fenster daher. Dieses sorgt dafür, dass zwar Wärme austreten kann, aber keine Flammen. Dafür können Sie diese aber durch die Scheibe umso besser sehen. Richtig aufgestellt kann der 20075 ALPINA Kaminofen aus dem Hause Acero jeden Wohnraum bereichern. Dank einer Heizleistung von maximal 13 kW kann der wasserführende Kamin das Heizsystem eines 80 – 100 Quadratmeter großen Hauses erheblich entlasten. Gemacht ist dieser Schwedenofen sowohl für das Verbrennen von Holz als auch für Briketts und Kohle.

Wasserführender Kaminofen mit Backfach

EEK A Wasserführender Kaminofen mit Backfach Prity FGW20, creme - 23 kW + BIMSCHV II
  • BIMSCHV-Emissionswerte für Deutschland (Stufe II)
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Wasserführend zur Unterstützung der Heizung

Der EEK A ist ein Wasserführender Kamin der Marke Prity. Der Kamin kommt mit einer Nennleistung von 23 kW sehr stark daher. In der unmittelbaren Umgebung des Kamins kommen allerdings nur 6 kW an. Der Rest geht in die Wassererwärmung und damit in das angeschlossene Heizsystem oder die Warmwasseraufbereitung.

Ein echter Pluspunkt an dem EEK A ist das enthaltene Backfach. Hier kann die Hitze des Kamins zusätzlich noch zum Backen genutzt werden. Mit den Maßen 650 x 550 x 115 mm lässt sich der Kamin wunderbar platzsparend aufstellen. Dieser Kamin kommt komplett in Schwarz daher und passt sich somit in jede Umgebung wunderbar ein. Liebhaber romantischer Kaminfeuer kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten, denn dank der verglasten Ladeklappe vor dem Feuerfach können Sie dem Spiel der Flammen im Inneren des Kamins zusehen.

La Nordica wasserführender Kamin mit Speckstein

Kaminofen wasserführend La Nordica 'Termorossella' Speckstein Forno
  • Termorossella Forno Naturstein
  • Hersteller: La Nordica
  • Gesamtleistung: 13,5 kW

Bei dem Modell Termorossella aus dem Hause La Nordica handelt es sich ebenfalls um einen Kaminofen der wasserführend ist. Als wasserführender Kamin unterstützt der Termorosella Sie nicht nur bei der Beheizung des Aufstellraums. Dank einer Heizleistung von 13,5 kW im Wasserbereich, reicht dieser wasserführende Kamin aus, um auch in einem geräumigen Einfamilienhaus die externe Heizung erheblich zu entlasten.

Der Kamin mit Wasserführung ist in einem dunklen Grau gehalten und kommt mit einem angenehm eleganten Äußeren daher. Mit knapp 110 Kilogramm kommt der wasserführende Kamin nicht mal als echtes Schwergewicht daher. Die Raumseitige Wärmeleistung bringt bei diesem Modell nur 3 kW mit. Das ist allerdings beabsichtigt. Denn bei vielen Konkurrenzmodellen ist die kW-Zahl zwar höher, das allein bringt aber keinen Vorteil. 3 kW Wärmeleistung für die Luft reichen vollkommen aus, um den Aufstellraum wie beispielsweise das Wohn- oder Esszimmer immer angenehm warm zu halten. Auf diese Weise wird nicht so viel Energie verschwendet.

Als kleiner Bonus kommt der Holzofen, der wasserführend ist, mit einer gusseisernen Oberfläche daher, die hervorragend für das Kochen und Braten auf dem Kamin geeignet ist.

Fazit

Ein wasserführender Kamin bringt eine ganze Reihe von Vorteilen. Beim Kauf sollten Sie auf jeden Fall auf die Maße, die Optik und die Heizleistung achten. Letzteres zeigt Ihnen direkt auf, wie stark der Kamin Ihr Heizungssystem oder Ihre Warmwasserversorgung wirklich entlasten kann.


ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar