Wohntrends in Lila – Ideen & Tipps

Lila gilt als die Pantone-Farbe des Jahres 2022. Umso beliebter wird die Farbe in den verschiedensten Bereichen. Auch als Wohntrend hat sich die Farbe Lila etabliert. Wie man lila am besten in der eigenen Wohnung integriert, zeigt dieser Artikel.

Die Farbe Lila als Wohntrend

Als Lila bezeichnet man jede Farbe zwischen Rot und Blau. Im Gegensatz zu Violett handelt es sich dabei nicht um einen Teil des Lichtspektrums und wird somit auch nicht als echte Farbe bezeichnet. Trotzdem ist lila stark im Trend, weshalb immer mehr Menschen sie auch in ihrer Einrichtung wiederfinden möchten. Der Wohntrend Lila ist nicht zuletzt der Tatsache geschuldet, dass die Farbe als Pantone-Farbe des Jahres gekürt wurde.

Lila wurde bislang nur als Akzentfarbe eingesetzt. Sie galt weniger als typische Einrichtungsfarbe. Mittlerweile hat sich dies jedoch geändert: Jeder darf lila großzügig in der Wohnung verwenden – sei das in Form von Deko, Möbeln oder sogar als Wandfarbe.

Die Farbwirkung von Lila ist mystisch und königlich. Ein Raum, der in Lila gehalten ist, strahlt Extravaganz und Stilbewusstsein aus. Wer sich mit der eigenen Wohnung daher von der breiten Masse abheben möchte, ist mit Lila als Einrichtungsfarbe gut beraten – sei das in Form von modernen Wandbildern in Lila oder anderen Dekorationsgegenständen.

Welche Farbe passt zu lila

Da es unterschiedliche Lilanuancen gibt, lassen sich diese untereinander kombinieren. Alle Farben zwischen Rot und Blau sind untereinander kompatibel. So macht man beispielsweise bei hübschen Blumenarrangements nichts falsch.

Doch Lila lässt sich nicht nur mit sich selbst kombinieren. Auch mit Gelb harmoniert die Nuance. Das liegt daran, dass Lila und Gelb Komplementärfarben sind. Ein klares Lila macht sich am besten neben einem warmen Ockergelb. Diese Farbe steht übrigens für Weichheit und Behaglichkeit – genau das, was sich in einem gemütlichen Wohnzimmer gut macht. Auch wenn Lila und Gelb einen starken Kontrast darstellen, sorgen sie für ein harmonisches Ambiente.

Auch mit Rosa lässt sich Lila gut kombinieren. Die Farbe Rosa gilt als romantisch, doch in Verbindung mit Lila sorgt sie für eine kraftvolle Stimmung. Zarte Rosa-Akzente lassen das Gesamtbild des Raumes warm und geborgen wirken. Wem dies zu märchenhaft erscheint, kann auch einzelne Details in Schwarz einbringen. Damit der Stil niemanden erdrückt, sollten indirekte Lichtquellen aufgestellt werden.

Der Wohntrend Lila kann auch mit Weiß oder Grau kombiniert werden. Eine weiße Umgebung à la Landhaus lässt sich durch lila Elemente noch eleganter gestalten. Der neutrale Farbton Grau sorgt für einen regelrechten Blickfang. So lässt sich der Wohntrend Lila stilbewusst, modern und extravagant umsetzen. Besonders trendy wird es mit Elementen in Gold.

Deko Ideen in Lila

Welche Deko-Ideen eignen sich, um den Wohntrend Lila erfolgreich in den eigenen vier Wänden umzusetzen? Sowohl an der Wand als auch in Form von Deko oder Möbeln macht sich die Nuance gut.

Lila Tapete

Die verschiedenen Abstufungen des Wohntrends Lila machen sich vor allem an den Wänden gut. Farbige Wände machen einen Raum sehr harmonisch. Doch Vorsicht: Zu dunkle Farbtöne können einen Raum kleiner wirken lassen. Daher macht sich vor allem ein Pastell-Lila oder ein anderer sanfter Farbton gut.

Tapeten in Lila gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Von verspielten Mustern über Farbverläufe bis hin zu einfarbigen Varianten ist alles dabei. So lässt sich die Pantone-Farbe des Jahres großflächig in die Wohnung einbringen. Zudem muss nicht die gesamte Wand mit einer Tapete versehen werden – der Wohntrend Lila macht sich auch stellenweise an der Wand sehr gut.

Lila Wandbilder

Wer zur Miete wohnt und die Farbe der Wände nicht verändern oder Tapeten abringen darf, kann auch auf schöne Wandbilder in Lila setzen. Wandbilder tragen zu einer persönlichen Atmosphäre bei und stellen einen Wohlfühlfaktor dar. Mit einem passenden Wandbild kann der Stil eines Raumes aufgelockert werden, ohne dass man sich erdrückt fühlt.

Solche Wandbilder gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Von floralen Designs über psychedelische Muster bis hin zu Farbverläufen unterschiedlicher Lila-Töne ist alles möglich.

Lila Polstermöbel

Wie bereits erwähnt, ist lila lange keine Akzentfarbe mehr. Das bedeutet, dass auch lilafarbene Möbel in der Wohnung aufgestellt werden können. Vor allem Polstermöbel eignen sich hierfür. Neben originellen Dekoideen macht sich im Wohnzimmer auch eine Couch oder ein Sessel in der Trendfarbe gut.

Wichtig bei Polstermöbeln ist, dass man sich vor dem Kauf gut überlegt, womit man sie kombinieren möchte. Sie sollten zu hundert Prozent passen – immerhin kauft man sich nicht alle paar Monate eine neue Couch oder neue Stühle. Daher ist es wichtig, den Farbton genau zu wählen.

Was helfen kann, ist, eine Stoffprobe des gewünschten Möbelstücks mit nach Hause zu nehmen. So kann man direkt in den eigenen vier Wänden prüfen, ob sich die Polstermöbel gut machen werden oder ob es doch ein anderer Lila-Ton sein soll.

Fazit

Lila ist ein regelrechter Wohntrend. Die Pantone-Farbe des Jahres 2022 findet sich sowohl in Dekorationsgegenständen als auch an Wänden und sogar an Möbeln wieder. Auch wenn dies viele zunächst nicht denken, lässt sich Lila vielseitig kombinieren. Mit der richtigen Farbwahl schafft man ein harmonisches Gesamtbild – so etabliert man den Wohntrend Lila auch in den eigenen vier Wänden.


ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar