Zimmerbonsai – Top 5 Bonsai für die Wohnung

Ein Bonsai bzw. Zimmerbonsai – für viele Pflanzenliebhaber deutschlandweit ein absolutes Muss, wenn es um die Frage einer ausgewogenen und guten Wohnungseinrichtung geht.

Denn schließlich soll die eigene Wohnung ja ein Ort der Ruhe und der Erholung sein. Ein Rückzugsort, an dem man Kräfte sammeln und sich entspannen kann. Natürliche Elemente wie Pflanzen sind da eine hervorragende Möglichkeit, um für ein natürliches und gesundes Raumklima zu sorgen. Der Bonsai ist tatsächlich schon von seiner Grundidee her perfekt für genau diesen Ansatz geschaffen.

Denn diese aus Japan stammende Pflanz- und Pflegeanlage kann faktisch auf eine Vielzahl von Bäumen angewandt werden. Das Wort Bonsai stammt vom japanischen Wort „Bon-Sai“ und bedeutet auf Deutsch so viel wie „Baum in der Schale“. Tatsächlich versucht diese gärtnerische Kunstform aus dem alten Japan eine Miniatur der Natur in Form eines Baumes anzufertigen. Mit der richtigen Pflege und Behandlung kann das mit nahezu jeder Baumart gelingen. Dennoch haben sich im Laufe der Jahre einige Baumkulturen als Zimmerbonsai Arten durchgesetzt. In Geschäften wie der ehemaligen Gärtnerei Zobel haben bzw. hatten Sie die Möglichkeit, solche Zimmerbonsais zu erwerben und sich eingehend zu Themen wie Pflege, Aufstellung etc. beraten zu lassen.

Zimmerbonsai – der richtige Standort

Wenn es um den richtigen Standort für einen Zimmerbonsai geht, denkt man natürlich in erster Linie an einen Platz im Haus. Das Zimmerbonsais nur im Innenbereich überleben könnten, stimmt allerdings nicht. Bonsai-Bäume passen beispielsweise in den klaren, aber auf Miniatur setzenden Stil des Landhaus-Gartens wunderbar hinein. Wichtig ist dabei immer die Frage, auf welchem Baum als Grundlage Ihr Bonsai beruht. Die meisten klassischen Zimmerbonsai wurden auf der Grundlage asiatischer Bäume gezüchtet und sind damit deutlich wärmere Temperaturen gewöhnt. Aus diesem Grund haben sie vor allem im Herbst und Winter nichts im Außenbereich verloren. Im wärmer werdenden Frühjahr und vor allem im Sommer können sie wunderbar im Garten aufgestellt werden.

Die meisten Zimmerbonsais sind auf einen sonnigen Platz und ausreichend Wärme angewiesen. So sollten Sie auch den passenden Standort für Ihre Pflanze wählen – am besten in Fensternähe und in der Nähe einer Wärmequelle. Da die Pflanzen nur in den seltensten Fällen Temperaturen von weniger als 5 Grad Celsius vertragen können, sollte ein Zimmerbonsai vor allem im Winter nicht unmittelbar neben einer klassischen Lüftungsquelle wie der Wohnzimmertür stehen.

Die richtige Pflege des Zimmerbonsais

Die Frage nach der richtigen Pflege lässt sich so pauschal gar nicht beantworten. Denn es gibt nicht die eine Pflanzengruppe der Bonsais. Viel mehr ist die Bonsaigestaltung eine Naturgestaltungsform, die das Ziel hat, aus einem Baum ein Kunstobjekt zu gestalten. So werden Bäume durch bestimmte Pflegeformen wie das Pinzieren, das richtige Schneiden und das Drahten von Ästen zu Bonsais gestaltet. Die Zielsetzung einer Miniatusierung der Natur führt aufgrund der geringen Größe eines Bonsais oftmals zu abstrakten Nachbildungen der ursprünglichen Baumarten. Das wiederum ist das, was diese gärtnerische Kunst ausmacht. Gut angezüchtete Bonsais erhalten Sie in Fachbetrieben wie beispielsweise der ehemaligen Gärtnerei Zobel.

Da ein Großteil aller Bäume auch als Bonsai gezüchtet werden kann, gibt es keine allgemeingültigen Hinweise zur richtigen Pflege. Was allerdings alle Bonsais vereint, ist der Umstand, dass diese nur sehr sparsam gedüngt werden sollten, damit sie nicht zu schnell über ihre vom Menschen gesetzte Grenze hinauswachsen.

Top 5 Zimmerbonsai

Wir von wohnen-und-bauen.de haben hier in der Folge einmal die fünf interessantesten Zimmerbonsai Arten zusammengetragen.

Jadebaum

Der Jadebaum stammt ursprünglich aus Afrika und erreicht in der freien Natur eine Höhe von bis zu 3 Metern. Von dem dicken Grundstamm gehen zahlreiche Verzweigungen ab, an denen wiederum dicke grüne Blätter spießen. Dieses Bild hat sich die Bonsai-Variante erhalten. In den Blättern wird eine ganze Menge Wasser gespeichert. Es reicht, wenn Sie diesen Baum alle zwei bis drei Wochen gießen – im Sommer etwas öfter. Wichtig ist, hier keine Staunässe zu erzeugen. Außerdem sollte die Erde rund um den kleinen Baum vor dem nächsten Gießen wieder komplett durchgetrocknet sein.

Junischnee

Bekannt ist der Junischnee für seine Wuchsfreude, die strahlenden grünen Blätter und die wunderschönen Blüten. Ein Junischnee sollte durchgehend leicht feucht gehalten werden – zumindest im Hochsommer. In der kühleren Jahreszeit reicht auch etwas weniger Wasser.

Grundsätzlich sollte der Junischnee auch im Winter am Fenster stehen. Am besten zur Südseite hin. Denn dieser Bonsai braucht die Sonne einerseits und zum perfekten Überwintern Temperaturen zwischen 10 und 12 Grad Celsius auf der anderen Seite.

Fukientee

Der Fukientee Bonsai kann in allen möglichen Größen gezogen werden. Allerdings ist er in Deutschland nicht als Bonsai für den Garten geeignet, da er in unseren Gefilden nicht winterhart ist. Im Winter braucht er eine Überwinterungsmöglichkeit mit Temperaturen von 12 – 15 grad Celsius. In der Zeit von Mitte Juni bis Mitte September kann der Fukientee auch im Garten gehalten werden – sollte allerdings in der Mittagshitze beschattet werden.

Bestseller Nr. 1
Bonsai Carmona microphylla, S-Form, echter Zimmerbonsai im 8 x 15cm Keramiktopf,...
  • Dekorative Zimmerpflanze im Keramiktopf, ideal für Wohnzimmer, Büro oder einen halbschattigen Platz auf der...
  • Der Bonsai Carmona microphylla S-form im Keramiktopf ist der ideale Bonsai, um mit diesem Hobby zu starten.
  • Er ist pflegeleicht und verzeiht auch härtere Rückschnitte. Die weichen Triebe lassen sich ebenfalls einfach...
Bestseller Nr. 2

Der Fukientee braucht reichlich Flüssigkeit, und zwar das ganze Jahr über. Allerdings sollten Sie auch hier unbedingt Staunässe vermeiden.

Tipp

Gerade im Winter braucht der Fukientee unbedingt einen sonnigen Platz direkt am Fenster. Ausreichend Wärme und Sonnenlicht sind für eine gesunde Überwinterung dieses Bonsais besonders wichtig.

Chinesische Ulme

Die Chinesische Ulme gehört zu den robustesten Bonsai-Arten überhaupt. Aus diesem Grund ist dieser Baum gerade bei Einsteigern in die Welt des Bonsais so beliebt. Die Chinesische Ulme kann sowohl in der Wohnung als auch in einem Gewächshaus überwintern. Im Sommer lässt er sich ganz hervorragend im Freien aufstellen.

Anfänger Bonsai-Set Ulme, ca. 30cm, 4 teiliges Sparset (1 Ulmen-Bonsai, 1 Schere, 1...
  • Anfängerset: Das Set eignet sich bestens zum Start in das Bonsai-Hobby - lesen Sie im Bonsaibuch wie Sie Ihre...
  • Der Ulmen-Bonsai (Abb. ähnlich) ist ca. 7 Jahre alt und etwa 30cm hoch (inkl. Schale). Diese immergrüne...
  • Im Set enthalten ist: 1x Ulmen-Bonsai mit 1x Untersetzer, 1x Schere Edelstahl (110mm), 1x Bonsaibuch über die...

Gerade im Sommer sollten Sie Ihre Chinesische Ulme ausreichend gießen. Im Winter ist es nur wichtig, die Erde leicht feucht zu erhalten.

Sageretie

Die Sageretie ist eine Pflanze, die eigentlich aus Japan und China stammt und ihrer Heimat zwischen 2 und 3 Metern groß wird. Die Pflanze, die gern auch „Falscher Tee“ genannt wird, braucht ganzjährig einen Platz, der vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Außerdem sollten im Sommer keine Temperaturen von unter 18 Grad erreicht werden. Im Winter lässt sich ein Temperaturspektrum von 12 – 18 grad Celsius für die Pflanze tolerieren.

Im Sommer kann die Sageretie auch im Außenbereich aufgestellt werden. Allerdings muss auch hier direkte Sonneneinstrahlung vermieten werden. Wichtig ist bei dieser Pflanze, dass die Erde stets feucht gehalten wird und keine Staunässe entsteht. Schon kurze Phasen der Trockenheit können zum Blätterabwurf führen.

In Innenräumen sollten Sie die Blätter alle zwei Tage zusätzlich mit Wasser besprühen.

Fazit

Der Zimmerbonsai ist definitiv eine sehr interessante Pflanzenart. Da der Bonsai von Natur aus klein und möglichst grundsätzlich unter einer Größe von 1 Meter gehalten werden sollte, fügt er sich auch wunderbar in die Einrichtung der meisten Wohnungen ein. Bei der Pflege ist es wichtig, darauf zu achten, dass vor allem niemals Staunässe beim Gießen entsteht. Allerdings dürfen auch nur die wenigsten Exemplare für längere Zeit trockenstehen. Die Erde sollte auf jeden Fall zumeist befeuchtet sein.

Bestseller Nr. 1
Ficus microcarpa "Ginseng" XL | Chinesische Feige | Bonsai Baum inkl. Ziertopf weiß |...
  • MAULBEERGEWÄCHSE - Die chinesische Feige "Gingseng" (Ficus microcarpa) ist eine Pflanzenart aus der Familie...
  • LUFTWURZELN - Die chinesische Feige hat s-förmige, lange Luftwurzeln und dunkelgrüne Blätter. Im...
  • PFLEGE - Halten Sie die Blumenerde leicht feucht. Achten Sie aber darauf, dass die Pflanze nicht im Wasser...
Bestseller Nr. 2
künstliche Bonsai Künstliche Bonsai-Baum Pflanzen Dekoration Kunstpflanze...
  • Bonsai ist die alte Kunstform, verschiedene Bäume und Büsche präzise in Miniaturen zu schneiden, die immer...
  • Ein echter Bonsai braucht Jahre, um ausgewachsen zu sein. Dieses realistische gefälschte Bonsai aus...
  • Bonsai Gesamthöhe 9,5 Zoll, Breite 12 Zoll (ovale Töpfe im Retro-Palaststil, Höhe 2 Zoll, langer...
AngebotBestseller Nr. 3
Züchte dein eigenes Bonsai - Züchte einfach 4 Arten von Bonsai-Bäumen mit unserem...
  • BONSAI STARTER-KIT - ALLES, WAS SIE WOLLEN, UM 4 SCHÖNE BONSAI-BÄUME ZU ZIEHEN - Grow Buddha Grow your...
  • INKLUSIVE PREMIUM BONSAISCHALE - Im Gegensatz zu anderen Bonsai-Kits enthalten unsere Kits  eine...
  • TOTAL ANFÄNGERFREUNDLICH: Egal ob Anfänger oder Bonsaiexperte - wir machen die Bonsaizucht zum Kinderspiel....
Bestseller Nr. 4
Aisamco Künstlicher Bonsai-Baum Gefälschte Pflanze Künstliche Zimmerpflanzen im Topf...
  • Menge: Künstlicher Bonsai-Baum mit 3 Stielen im Topf
  • Material: Die Faux Pine Bonsai Pflanzen bestehen aus Kunststoff mit echtem Sand. Der Topf besteht aus...
  • Größe (in cm): 34 L x 10 B x 19 H
Bestseller Nr. 5
FADDARE Künstlicher Bonsai-Baum, einladender dekorativer Bonsai der...
  • Bonsai-Baum: Genießen Sie die visuelle Schönheit der Bonsai-Kunst ohne harte Arbeit.
  • Begrüßungskiefer Aus hochwertigem Kunststoff, ungiftig, geruchsneutral, langlebig, sicher, gesund und...
  • Künstliche Bonsai Kommen Sie mit einer schönen Basis und sehen Sie überall im Haus oder sogar im Büro...

ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar