Nebenkosten: Sperrmüll umlagefähig

Verursacht der Abtransport von Sperrmüll aus dem Mietshaus Kosten, müssen sich die Mieter per Betriebskostenabrechnung an diesen Ausgaben beteiligen. Das geht aus einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) unter dem Aktenzeichen VIII ZR 137/09 hervor.

Dabei kommt es nicht darauf an, ob der Vermieter den Sperrmüll jedes Jahr entsorgen lässt. Auch wenn dies in größeren Zeitabständen geschieht, sind die Kosten umlagefähig.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.