So können Sie mit Sondertilgungen Ihr Eigenheim zügig entschulden

Das eigene Haus ist eine erstklassige private Altersversorgung. Zumal der Staat den Eigenheimerwerb mit dem Baukindergeld kräftig unterstützt. Eigentümer sollten darauf achten, dass ihre Immobilie zu Beginn der Rente komplett oder größtenteils schuldenfrei ist. Gut gelingt dies in der Regel auch mit Sondertilgungen. Hier sollte der Hauseigentümer und Kreditnehmer sehr genau die Details im Darlehensvertrag prüfen.

Dank der nach wie vor historisch günstigen Hypothekenzinsen ist die Finanzierung selbstgenutzten Wohneigentums nicht selten zu mietähnlichen Konditionen möglich. Zugleich hat das billige Baugeld eine finanzmathematische Besonderheit, die nicht jedem Kreditnehmer auf Anhieb bewusst ist. Nämlich: Je niedriger der Nominalzins eines Hypothekendarlehens, desto länger dauert die komplette Entschuldung.
Inhalt

  • Wie Sie zügig schuldenfrei werden trotz niedriger Tilgungsrate
  • Worauf Sie als Immobilieneigentümer bei Sondertilgungen achten sollten
  • Welche Einnahmen können Sie zur Sondertilgung Ihres Baukredits verwenden?
  • Weitere Tipps, Empfehlungen und Informationen

     

    Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von hypotheken.fmh.de zu laden.

    Inhalt laden


     

    Angenommen, der Hypothekenzins beträgt über die gesamte Finanzierungsdauer konstant 2,5 Prozent. Bei einem anfänglichen Tilgungssatz von 1 Prozent im Jahr vergehen rund 50 Jahre, bis das Immobiliendarlehen völlig zurückgezahlt ist. Bei einem doppelt so hohen Tilgungssatz von 2 Prozent verringert sich die Dauer der Rückzahlung auf rund 32 Jahre. Und wer von Anfang an jährlich 3 Prozent des Ursprungsdarlehens tilgt, ist bereits nach rund 24 Jahren schuldenfrei.

    Wie Sie zügig schuldenfrei werden trotz niedriger Tilgungsrate

    Doch erfahrungsgemäß verkraftet nicht jede Bauherrenfamilie eine vergleichsweise hohe Tilgung von beispielsweise 3 Prozent des Anfangsdarlehens im Jahr. Um dennoch sein Eigenheim bis zum Rentenbeginn zu entschulden, ist die Vereinbarung jährlicher Sondertilgungen mit der Bank oder Sparkasse empfehlenswert. Vorteil: Hauseigentümer können auf diese Weise ihren zusätzlichen Tilgungsrhythmus entsprechend eigener finanzieller Möglichkeiten steuern und bleiben finanziell flexibel.

    So lässt sich erreichen, dass das Eigenheim spätestens zu Rentenbeginn lastenfrei ist und die eingesparte Miete einen erheblichen Teil zur Altersversorgung beiträgt. Sobald Bauherren mit ihrer Bank oder Sparkasse Sondertilgungen vereinbaren möchten, ist ein wenig Verhandlungsgeschick gefragt.

    Worauf Sie als Immobilieneigentümer bei Sondertilgungen achten sollten

    Sondertilgungen gelten mittlerweile als Standard bei der Finanzierung selbstgenutzten Wohneigentums. Doch nicht jede Bank bietet von sich aus diese Möglichkeit. In jedem Fall sollte der Bauherr explizit danach fragen. Üblich sind, ob nun freiwillig oder nur auf Nachfrage, jährliche Sondertilgungen zwischen 5 und 10 Prozent des Anfangsdarlehens.

    Tipp: Achten Sie als Bauherr und Kreditnehmer unbedingt darauf, dass Sondertilgungen nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden sind. Hintergrund: Manche Banken und Sparkassen erhöhen bei der Vereinbarung von Sondertilgungen den Darlehenszins um den einen oder anderen Zehntelprozentpunkt. Da der Wettbewerb unter den Instituten sehr groß ist, sollten Kreditnehmer das nicht akzeptieren.

    Welche Einnahmen können Sie zur Sondertilgung Ihres Baukredits verwenden?

    Für Sondertilgungen kommt letztlich nur Geld in Frage, das die Bauherrenfamilie für den laufenden Lebensunterhalt nicht benötigt. Dazu zählen hauptsächlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld bzw. das 13. Monatsgehalt vom Arbeitgeber, vom Chef gezahlte Gratifikationen und Boni, sobald bestimmte Ziele erreicht wurden, sowie absehbare Schenkungen und auch Erbschaften. Eigentümer sind gut beraten, Sonderzahlungen und außerplanmäßige Einnahmen vor allem in die Entschuldung der Immobilie zu investieren. Ein kleiner Anteil davon kann selbstverständlich auch für den Konsum, etwa das neue Auto oder eine tolle Urlaubsreise, ausgegeben werden, damit die Lebensqualität nicht zu kurz kommt.

     

    Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von hypotheken.fmh.de zu laden.

    Inhalt laden


     

    Tipps, Empfehlungen und Informationen

    Unsere Finanzrechner helfen Ihnen bei der Planung und Realisierung

Weitere Artikel zum Thema

TitelInhalt
Checkliste Hausfinanzierung: Tipps für die Beratung bei Ihrer BankOhne Hausfinanzierung kein eigenes Heim. Hier die Checkliste mit den besten Tipps für die Beratung durch Ihre Bank, Sparkasse oder …2019-12-13 09:30:23
Checkliste Hausbau: Tipps für das Finanzierungsgespräch mit der BankBeim Hausbau ist die Vorbereitung auf das Finanzierungsgespräch mit der Bank sehr wichtig. Auf was es beim Finanzierungsgespräch ankommt, zeigt …2019-11-05 08:14:23
Lastenzuschuss: So profitieren Hauseigentümer bei finanziellen ProblemenVorübergehende Arbeitslosigkeit oder eine längere Erkrankung des Hauptverdieners können – selbst bei niedrigen Zinsen und Baukindergeld – insbesondere für Familien …2019-01-25 04:55:27
Hauskauf-Rechner: Kann ich mir eine Immobilie leisten?Zwischen Wunsch und Wirklichkeit liegen bisweilen Welten. Dies bedeutet: Nicht jeder, der sich von seinem Vermieter verabschieden möchte, kann sich …2018-11-29 18:49:29
Immobilienfinanzierung: Darlehensangebote lesen und verstehenSteigende Mieten, niedrige Zinsen, der Wunsch nach mehr Lebensqualität – immer mehr Familien werden zu Bauherren. Und brauchen zu diesem …2018-07-21 17:39:26
So finanzieren Sie Ihr EigenheimStudien legen nahe, dass die Mieten in Ballungsräumen trotz Mietpreisbremse weiter steigen. Doch für Normalverdiener gibt es eine gute Nachricht: …2018-04-08 08:55:54
Anmerkung der Redaktion: Der Autor dieses Textes ist kein Steuerberater und auch kein Rechtsanwalt, sondern Wirtschafts- und Finanzjournalist. Finanzjournalisten ist rechts- und steuerberatende Tätigkeit per Gesetz untersagt. Der Text dient lediglich der Information von Steuerzahlern und (angehenden) Bauherren oder Immobilienkäufern. Eine Beratung oder gar konkrete Empfehlungen enthält der Text nicht. Diese sind auch nicht beabsichtigt. Obwohl die für den Text verwendeten Quellen als zuverlässig gelten, wird keine Garantie für die Richtigkeit übernommen. Die Ausführungen und Erklärung können und sollen das Gespräch mit einem Steuerberater und/oder Rechtsanwalt nicht ersetzen.

ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar