Home Aktuelles Checkliste Hausbau: Tipps für das Finanzierungsgespräch mit der Bank
Checkliste Hausbau: Tipps für das Finanzierungsgespräch mit der Bank

Beim Hausbau ist die Vorbereitung auf das Finanzierungsgespräch mit der Bank sehr wichtig. Auf was es beim Finanzierungsgespräch ankommt, zeigt die Checkliste Hausbau.
Inhalt

Wer Geld für seinen Hausbau benötigt sollte sich als Erstes einen Überblick über die Zinsangebote verschaffen. Außerdem sollten Häuslebauer die Spielregeln eines Finanzierungsgesprächs mit der Bank kennen. Dadurch halten sie den finanziellen Spielraum für ihre Familie möglichst groß. Grund: Die Konditionen für die Finanzierung des Hausbaus bestimmen in den kommenden zehn und mehr Jahren, wie viel der Familie für die Ausgaben des alltäglichen Lebens bleiben.

Zu einer optimalen Baufinanzierung gehört somit auch eine gute Vorbereitung des Finanzierungsgesprächs mit der Bank. Überdies eine glaubwürdige Selbstdarstellung im Gespräch mit dem Finanzierungsberater. Im folgenden lesen Sie Tipps zur Vorbereitung auf das Finanzierungsgespräch mit der Bank

Tipp 1: Überzeugungsarbeit beim Finanzierungsgespräch mit guter Vorbereitung

Der Häuslebauer und künftige Kreditnehmer muss seine Bank im Finanzierungsgespräch davon überzeugen, dass er tatsächlich seine finanziellen Verpflichtungen aus dem Hausbau erfüllen kann. Damit dies gelingt, sollten Bauherren alle wichtigen Erwerbs-Eckdaten für das Finanzierungsgespräch parat haben. Erste Pflicht ist daher ein detaillierter Kassensturz sowie die Übersicht über die Objektkosten inklusive Nebenkosten.

Nicht fehlen darf sein persönlicher Finanzierungsplan. Aus dem geht hervor, wie viel die Familie nach dem Hausbau regelmäßig für Zins und Tilgung ausgeben kann. Wichtig: Häuslebauer gehen also erst zum Finanzierungsgespräch mit der Bank, nachdem sie alle notwendigen Unterlagen über ihren Hausbau sowie über ihre wirtschaftlichen und persönlichen Verhältnisse zusammengestellt haben.

Tipp 2: Weshalb sollten Sie einen guten Eindruck im Finanzierungsgespräch hinterlassen?

Wer einerseits eine exakte Gesamtkostenrechnung vorlegen und nachweisen kann, wie viel Eigenkapital er und welche Eigenleistungen er als Eigenkapitalersatz erbringen will, hat schon einen guten Teil der Gesprächsvorbereitung erledigt. Je vollständiger die Unterlagen, die der Häuslebauer und Darlehensnehmer zum ersten Finanzierungsgespräch mitbringt, umso besser der Eindruck bei der Bank.

Wichtig: Es ist immer besser, wenn ein Interessent möglichst viele Unterlagen – und diese auch optisch anspruchsvoll aufbereitet – zum ersten Gespräch mitbringt. Wer bei seinen privaten Finanzen eine saubere, aufgeräumte Buchhaltung vorweisen kann, wird von der Bank oft als kreditwürdiger eingestuft als andere Darlehensinteressenten. Das kann, sobald die Finanzierung wegen nur wenig Eigenkapital nicht ganz einfach ist, entscheidend sein.

Tipp 3: Das sollten Häuslebauer zum Finanzierungsgespräch mit der Bank mitbringen

Um auf das Finanzierungsgespräch mit dem Berater der Bank optimal vorbereitet zu sein und ihm seine Arbeit ein wenig zu erleichtern, sollten Häuslebauer alle notwendigen Unterlagen griffbereit haben. Dazu zählen insbesondere:

* Aktueller Grundbuchauszug

* Baubeschreibung, Wohnflächen- sowie Kubus-Berechnung, Bauzeichnungen

* Baugenehmigung

* Lageplan, Flurkarte mit eingezeichnetem Gebäude,

* bei Kauf: Kaufvertrag (eventuell vorläufiger Entwurf) sowie 2 Fotos (Vorder- und Rückansicht der Immobilie)

* Zusammenstellung der gesamten Bau- bzw. Kaufkosten

* Aufstellung / Nachweis der geplanten Eigenleistungen
* Eigenkapitalnachweis durch Kontoauszüge, Bankbestätigungen

* Vermögensaufstellung

* Einkommensnachweis (z. B. Gehaltsabrechnung bzw. Bilanz oder Überschussrechnung bei Selbständigen, Steuerbescheid)

* Finanzierungszusage anderer Darlehensgeber

* Feuerversicherung

Tipp 4: Warum ist Eigenmarketing im Finanzierungsgespräch mit der Bank so sinnvoll?

Die faktenreichen Unterlagen für das Finanzierungsgespräch sind ein Aspekt der optimalen Gesprächsvorbereitung. Auch in Sachen Eigenmarketing lohnt sich ein gründlicher Vorab-Check. Heißt:

Jeder Bauherr sollte sich überlegen, wie kann und wie will ich mich präsentieren. Denn Eigenreklame hat – sofern sie nicht übertrieben wird – noch nie geschadet. Solange es bei den Finanzierungsverhandlungen einen persönlichen Kontakt zwischen Darlehensgeber und Darlehensnehmer gibt, spielt Eigenpräsentation auch eine Rolle.

Tipp 5: Normaler Lebensstandard im Finanzierungsgespräch hervorheben

Wer Geld für einen Hausbau oder Hauskauf benötigt befindet sich in guter Gesellschaft. Kaum ein Bauherr kann seinen Hausbau vollständig mit seinem vorhandenen Vermögen bezahlen. Die Finanzierung durch die Bank ist aber keine Gefälligkeit, sondern eine Dienstleistung, die ihren Preis hat. Der Preis sind die Zinsen, die im Lauf der vereinbarten Zinsbindungsfrist fällig werden.

Pluspunkte im Finanzierungsgespräch selbst lassen sich zum Beispiel mit dem Hinweis auf einen krisenfesten Beruf oder einen tollen Job sammeln. Wichtig: Präsentieren sollten Häuslebauer sich im Finanzierungsgespräch daher selbstbewusst als (wahrscheinlich) Hauptverdiener und ihre Familie im besten Licht. Mit sogenanntem normalem Lebensstandard und ohne aufwendigen Lebensstil.

Tipp 6: Ehrlichkeit und Bodenständigkeit betonen

Die Bank will im Gespräch überzeugt werden, dass der Häuslebauer ein solider Zeitgenosse ist, der keine Flausen im Kopf hat. Häuslebauer sollten sich daher im Finanzierungsgespräch mit der Bank seriös und zuverlässig geben und ihre Bonität in die Waagschale werfen. Dazu zählt auch, dass der künftige Darlehensnehmer ungeschönt Auskunft über seine Einkommens- und Vermögensverhältnisse gibt.

Wichtig: Seien Sie ehrlich im Finanzierungsgespräch. Etwa sobald es darum geht, welche Einkünfte sicher sind und welche eher nur wahrscheinlich. Zu letzteren zählen beispielsweise Überstundenvergütungen, Tantiemen oder Einkünfte, die der Häuslebauer nebenberuflich erwirtschaftet.

Tipp 7: Übertreibung schadet nur

Übertreibung im Finanzierungsgespräch mit der Bank schadet mehr als sie nützt. Prahlen sollten Häuselbauer beispielsweise nicht mit Luxusautos oder Traumurlauben. Sobald der Bankberater glaubt, der Kreditnehmer konsumiert lieber, als zu sparen, könnten die Chancen auf gute Konditionen schwinden. Häuslebauer sollten daher keinesfalls ihre wirtschaftliche Situation beschönigen und ihre finanzielle Belastungsfähigkeit übertreiben.

Dazu zählt beispielsweise, dass das Einkommen aus einer Vollzeitstelle der Partnerin nach der Geburt eines Kindes schnell schwinden kann. Einfacher Grund: die Partnerin arbeitet dann nur noch halbtags oder hat nur Zeit für einen Minijob.

Tipp 8: Wer ist der richtige Ansprechpartner in der Bank für das Finanzierungsgespräch

So einfach es klingt, so kompliziert kann es werden. Denn nicht jeder Mitarbeiter einer Bank ist kompetent und/oder entscheidungsbefugt im Hinblick auf die Finanzierung eines Hausbaus oder Hauskaufs. Daher sollten Häuslebauer sich den für ihr Anliegen richtigen Gesprächspartner suchen. Das ist in aller Regel nicht der Routinesachbearbeiter, sondern der Geschäftsstellenleiter bzw. der Finanzierungsexperte der Bank oder Sparkasse.

Tipp 9: Keine wechselnden Ansprechpartner

Häuslebauer sollten darauf achten, dass sie innerhalb einer Bank immer nur einen festen Ansprechpartner haben. Denn der ist in der Regel mit ihrem Vorhaben vertraut. Er begleitet den neuen Kunden vom ersten Finanzierungsgespräch bis zur vollständigen Auszahlung des Immobiliendarlehens.

Tipp 10: Weshalb Sie das erste Finanzierungsgespräch mit der Hausbank führen sollten

Übung macht bekanntlich den Meister. Daher sollten Häuslebauer das erste Finanzierungsgespräch am besten mit ihrer Hausbank führen. So gewinnen sie Sicherheit im Umgang mit Finanzierungsberatern. Weil Konkurrenz bekanntlich das Geschäft belebt, sollten Häuslebauer beim Berater durchblicken lassen, dass sie auf jeden Fall noch andere Angebote für die Finanzierung des Hausbaus einholen werden.

Fazit: Gut vorbereitet ins Finanzierungsgespräch mit der Bank gehen

Der Hausbau ist für fast jeden Menschen die größte Investition im Leben. Prüfen und vergleichen Sie die daher Kreditangebote und die dahinter stehende Finanzierungsstrategie mindestens genauso sorgfältig wie Preis und Leistung beim Kauf einer Waschmaschine oder eines CD-Spielers. Auch eine gut dosierte Portion Selbstbewusstsein gehört zur Finanzierung eines Hausbaus.

Wichtig: Jede Bank oder Sparkasse hat im Hinblick auf die „Bewertung“ eines zukünftigen Kreditnehmers und Häuslebauers Interpretationsspielräume. Falls der Berater Stirn runzelt und Bedenken wegen der Finanzierung des Hausbaus hat, sollte der Bauherr oder Käufer auf die Konkurrenz verweisen.

Das Gespräch mit der Bank wird tendenziell umso erfolgreicher verlaufen, je weniger Fragen der Gesprächspartner zur Finanzierung des Hausbaus hat. Das bedeutet: Der Häuslebauer sollte dem Berater durch gut vorbereitete Unterlagen viel Arbeit abnehmen.

Tipps, Empfehlungen und Informationen

Unsere Finanzrechner helfen Ihnen bei der Planung und Realisierung

Weitere Artikel zum Thema

TitelInhalt
Ausgaben rund ums Eigenheim senken – mit diesen Ratschlägen sparen Sie bares GeldEs gibt etliche Ausgaben im Zusammenhang mit dem Eigenheim. Denn mit dem Kaufpreis oder den Baukosten ist es längst nicht …2020-02-17 18:16:44
Die richtige Zinsbindung bei der Baufinanzierung – darauf kommt es anEin wichtiger Punkt bei der eigenen Baufinanzierung ist auch die gewählte Zinsbindung. Doch was verbirgt sich genau dahinter? Und was …2020-01-27 20:47:37
Volltilgerdarlehen – Wann lohnt es sich?Dank der anhaltenden Phase der Niedrigzinsen, ist die Baufinanzierung aktuell so günstig wie nie. Möchten Sie in naher Zukunft ein …2019-12-19 23:03:46
Checkliste Hausbau: Tipps für das Finanzierungsgespräch mit der BankBeim Hausbau ist die Vorbereitung auf das Finanzierungsgespräch mit der Bank sehr wichtig. Auf was es beim Finanzierungsgespräch ankommt, zeigt …2019-11-05 08:14:23
Checkliste: Die größten Fehler bei der BaufinanzierungFehler bei der Baufinanzierung können sehr teuer werden. Für viele Häuslebauer ein Alptraum. Deshalb eine Checkliste mit den größten Fehlern …2019-10-30 18:02:07
Wie funktioniert die Besicherung bei Immobiliendarlehen?Dank niedriger Kreditzinsen haben viele Familien in den vergangenen Jahren den Traum von den eigenen vier Wänden tatsächlich verwirklicht – …2019-07-03 16:25:35
Sondertilgungen in der Baufinanzierung: Sinnvoll oder nicht?Sehr viele Baufinanzierungen werden heute mit einer Option für Sondertilgungen ausgestattet. Doch was bedeutet das eigentlich für Sie als Kreditnehmer? …2019-05-24 13:44:22
Tilgungsrechner für die Eigenheimfinanzierung: So schnell werden Sie Ihre Schulden losDie Eigenheimfinanzierung ist in der Regel langfristig angelegt. Die Rückzahlung des Hypothekendarlehens und somit die Entschuldung der Immobilie dauern oft …2018-11-30 10:25:42

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published.