Home Aktuelles KfW-Programm Energieeffizient Bauen und Sanieren – Zuschuss Baubegleitung (Nr. 431) – Voraussetzungen und Förderung
KfW-Programm Energieeffizient Bauen und Sanieren – Zuschuss Baubegleitung (Nr. 431) – Voraussetzungen und Förderung

Beim KfW-Programm Energieeffizient Bauen erhalten Bauherren sogar einen Zuschuss zu den Kosten einer Baubegleitung. Was steckt dahinter und welche Voraussetzungen gelten?
Inhalt

Sie haben sich dafür entschieden, ihre eigenen vier Wände einer energetischen Sanierung zu unterziehen oder möchten ein Haus nach dem KfW-Effizienzhausstandard bauen? Das klingt zunächst einfach, kann jedoch durchaus Schwierigkeiten mit sich bringen. Schließlich ist nicht immer klar, welche Maßnahmen zu welchen Energieeinsparungen führen. Wird der Standard am Ende nicht erreicht, erhalten Sie unter Umständen nur eine abgeschwächte Förderung.

Aus diesem Grund wird das KfW-Programm Nr. 431 mit dem Titel Energieeffizienz Bauen und Sanieren – Zuschuss Baubegleitung angeboten. Hierbei erhalten Sie einen Zuschuss, wenn Sie einen Energieexperten engagieren. Dieser plant mit Ihnen die einzelnen Maßnahmen und stellt sicher, dass Sie den gewünschten energetischen Standard auch erreichen.

Was umfasst die Förderung genau?

Die Förderung über das KfW-Programm Nr. 431 ist relativ unkompliziert gestaltet. Sie erhalten einen Zuschuss zu den Ausgaben für einen Energieexperten. Dabei werden bis zu 50% der Kosten übernommen. Der Zuschuss ist allerdings auf maximal 4.000 Euro begrenzt.

Welche Kosten sind förderfähig?

Zu den förderfähigen Kosten gehören:

  • Leistungen der Detailplanung für energetische Maßnahmen oder den Neubau
  • Unterstützung bei der Suche nach passenden Bauunternehmen (Ausschreibung und Angebotsauswertung)
  • Kontrolle der Ausführung von Baumaßnahmen
  • Abnahme und Bewertung der Ergebnisse
  • Erstellung von Nachhaltigkeitszertifikaten

Welche Voraussetzungen muss ich für das KfW-Programm Energieeffizient Bauen und Sanieren – Zuschuss Baubegleitung erfüllen?

Auch in Bezug auf die Voraussetzungen müssen Sie beim KfW-Programm Nr. 431 nicht allzu viel beachten. Die Förderung steht jedem offen, der parallel noch eines der folgenden KfW-Förderprogramme in Anspruch nimmt:

Somit handelt es sich also um eine Kombiförderung, die letztlich das Erreichen des gewünschten energetischen Standards sicherstellen soll, indem Sie einen Experten hinzuziehen können. Hierbei sollten Sie allerdings bedenken, dass Sie je nach gewähltem Förderprogramm jeweils die dortigen Bedingungen erfüllen müssen, um in den Genuss der Förderung zu kommen.

Wie sehen die Konditionen im KfW-Programm Nr. 431 aus?

Der Zuschuss von bis zu 50% der Kosten eines Experten für Energieeffizienz wird als einmalige Zahlung gewährt und muss nicht zurückgezahlt werden. Sie können auf diesem Weg maximal 4.000 Euro als Zuschuss erhalten. Zusätzlich sollten Sie beachten, dass Zuschussbeträge erst ab 300 Euro ausgezahlt werden. Liegen die Kosten Ihres Energieexperten also darunter, erfolgt keine Förderung im Rahmen dieses Programms.

FAQ zum KfW-Programm Energieeffizient Bauen und Sanieren – Zuschuss Baubegleitung (Nr. 431)

  1. Wer gilt als Energieeffizienz-Experte im Sinne der Förderung?

Wenn Sie sich für einen Energieeffizienz-Experten entscheiden, sollten Sie vorher checken, ob dieser in der Expertenliste für Förderprogramme des Bundes eingetragen ist. Dies stellt nämlich die Grundvoraussetzung dafür dar, dass der Zuschuss für die Baubegleitung durch die KfW letztlich auch gewährt wird.

  1. Können Bauherren Eigenleistungen bei der Planung und Baubegleitung fördern lassen?

Die KfW fördert Eigenleistungen als Energieeffizienz-Experte leider nicht. Wer also seinen eigenen Bau entsprechend plant und auch begleitet, kann dafür im Normalfall keinen Zuschuss erhalten. Es existiert allerdings eine Ausnahme: Ist der Bauherr als Energieeffizienz-Experte bei der ausführenden Baufirma angestellt, lässt sich eine Förderung beantragen. Voraussetzung ist allerdings, dass für die Leistung eine Rechnung ausgestellt wird.

  1. Wann sollte der Zuschuss beantragt werden?

Der Zuschuss aus dem KfW-Programm Nr. 431 sollte immer vor dem Beginn des jeweiligen Vorhabens gestellt werden. Als Beginn des Vorhabens im Sinne der KfW gilt der Termin, an dem die Bauarbeiten vor Ort anfangen. Planungs- und Beratungsleistungen dürfen jedoch auch schon vorher erbracht worden sein. Sie können den Antrag ganz einfach und bequem im Zuschussportal der KfW einreichen.

Sinnvolle Förderung für den Energieeffizienz-Berater als Garant zur Erreichung des erwünschten Energiestandards!

Mit dem KfW-Programm Energieeffizienz Bauen und Sanieren – Zuschuss Baubegleitung (Nr. 431) haben Sie die Möglichkeit, eine sehr sinnvolle Ergänzung ihrer KfW-Förderung vorzunehmen. Gerade die attraktiven Tilgungszuschüsse der KfW-Programme Nr. 151 und 153 werden nämlich in den meisten Fällen nur dann gezahlt, wenn Sie letztlich auch bestimmte Effizienzstandards erreichen. Aus diesem Grund ist es sehr hilfreich, einen Effizienzexperten mit der Planung und Kontrolle der geplanten Maßnahmen zu betrauen. Durch den Zuschuss wird dessen Dienstleistung erschwinglich und Sie können die energetische Sanierung oder den Bau am Ende erfolgreich abschließen!

Tipps, Empfehlungen und Informationen

Unsere Finanzrechner helfen Ihnen bei der Planung und Realisierung

Weitere Artikel zum Thema

TitelInhalt
Änderung KfW Heizungsförderung Januar 2020Durch das Klimapaket der Bundesregierung haben sich bei den KfW-Förderprogrammen einige Änderungen ergeben, die vor allem die Heizungsförderung betreffen. Inhalt …2020-01-07 21:01:55
KfW-Programm Altersgerecht umbauen – Kredit (Nr. 159) – Voraussetzungen und FörderungMit dem KfW-Programm Altersgerecht umbauen – Kredit fördert die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) entsprechende Maßnahmen, so dass das Vorhaben auch …2020-01-03 08:42:22
KfW-Programm Einbruchschutz – Investitionszuschuss (Nr. 455-E) – Voraussetzungen und FörderungMehr Schutz daheim? Mit dem KfW-Programm Einbruchschutz – Investitionszuschuss (Nr. 455-E) fördert die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) entsprechende Maßnahmen. Doch …2020-01-02 18:41:24
KfW-Programm Energieeffizient Sanieren – Ergänzungskredit (Nr. 167) – Voraussetzungen und FörderungEnergetisch unabhängiger werden und die eigenen Heizkosten senken – mit erneuerbaren Energien ist dies durchaus möglich. Wenn Sie Ihre Heizung …2019-11-07 08:37:52
Baukindergeld und Steuerersparnisse wegen Handwerkerleistungen gleichzeitigDer Bezug von Baukindergeld schließt Steuerersparnisse wegen sogenannter Handwerkerleistungen nicht aus. So sieht dies jedenfalls das Finanzministerium Schleswig-Holstein. Inhalt Handwerkerleistungen …2019-10-10 16:33:31
Baukindergeld bei Schwangerschaft – ist das möglich?Das Baukindergeld ist eine sehr wirkungsvolle und auch sehr beliebte Förderung für Familien, die Wohneigentum erwerben möchten. Da vom Baukindergeld …2019-08-19 20:11:45
Welche KfW-Programme lassen sich mit Baukindergeld kombinieren?Das Baukindergeld ist eine noch ziemlich junge Förderung im Katalog der KfW-Programme. Es soll Familien mit Kindern in die Lage …2019-06-30 18:45:29
KfW-Wohneigentumsprogramm (Nr. 124) – Voraussetzungen und FörderungEin Eigenheim ist nach wie vor der große Traum vieler Menschen in Deutschland. Damit sich dieser Traum einfacher verwirklichen lässt, …2019-06-03 20:03:28
KfW-Förderung: Kredite und Zuschüsse für WohneigentumWird heute von staatlichen Förderungen rund um das Eigenheim gesprochen, kommt dabei fast schon automatisch die KfW ins Gespräch. Dies …2019-06-01 19:40:32
KfW-Baukindergeld: Das sind die neuen Regeln ab Mitte MaiAb dem 17. Mai 2019 gibt es beim KfW-Baukindergeld einige Neuerungen. Die staatliche Förderbank verlängert die Antragsfrist. Außerdem wurden diverse …2019-05-09 15:03:04
Baukindergeld 2018: Wie lange reichen 10 Milliarden Euro?Beim Baukindergeld 2018 gilt das sogenannte Windhundverfahren. Ist der Topf leer, gibt es keinen einzigen Cent mehr, selbst falls alle …2018-11-06 09:33:43
Baukindergeld: Das müssen Bauherren und Käufer wissenSeit dem 18.September 2018 sind Anträge auf das neue Baukindergeld bei der staatlichen Förderbank KfW möglich. Lukrativ für Bauherren und …2018-06-10 18:58:17

 

Anmerkung der Redaktion: Der Autor dieses Textes ist kein Steuerberater und auch kein Rechtsanwalt, sondern Wirtschafts- und Finanzjournalist. Finanzjournalisten ist rechts- und steuerberatende Tätigkeit per Gesetz untersagt. Der Text dient lediglich der Information von Steuerzahlern und (angehenden) Bauherren oder Immobilienkäufern. Eine Beratung oder gar konkrete Empfehlungen enthält der Text nicht. Diese sind auch nicht beabsichtigt. Obwohl die für den Text verwendeten Quellen als zuverlässig gelten, wird keine Garantie für die Richtigkeit übernommen. Die Ausführungen und Erklärung können und sollen das Gespräch mit einem Steuerberater und/oder Rechtsanwalt nicht ersetzen.

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published.