Sommerhitze in der Wohnung: Ist eine Mietminderung möglich?

Extreme Sommerhitze auch in Deutschland. Ist ein nachweislicher Sachmangel die Ursache der tropischen Temperaturen in der Wohnung, können Mieter eine Mietminderung durchsetzen.
Inhalt

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von hypotheken.fmh.de zu laden.

Inhalt laden


 

Temperaturen deutlich jenseits der 30 Grad kommen auch in Deutschland vor. Wohl dem, dessen Wohnräume dann angenehm kühl sind und eine erholsame Zuflucht bieten. Doch vor allem in Dachgeschosswohnungen sieht es im Hochsommer leider oft anders aus. Dort wird die medizinisch festgelegte Wohlbefindlichkeitsschwelle von 25-26 Grad regelmäßig überschritten. Doch ist dann sofort die Rede von einem Mietmangel?

Subjektiv empfundene Hitze ist kein Grund für eine Mietminderung

Ganz so einfach ist es leider nicht. Denn allein subjektiv hohe Temperaturen in der Mietwohnung reichen nicht aus. Der Grund: Eine gesetzliche Regelung über die zulässige Höchsttemperatur in einer Mietwohnung gibt es nicht. Lediglich Orientierungswerte helfen weiter – die sich allerdings auf Gewerberäume beziehen. Demnach sollte deren Innenluft bei Außentemperaturen von mehr 32 Grad wenigstens sechs Grad darunter liegen.

Sofern das Aufheizen der Mietwohnung allerdings Ausmaße erreicht, die die Wohnqualität drastisch mindern, besteht Aussicht auf Mietminderung. So geschehen in einem Fall, den das Amtsgericht Hamburg entschieden hat (Az.: 46 C 108/04). Hier litt ein Mieter einer Dachgeschosswohnung darunter, dass die sommerlichen Temperaturen in der Wohnung am Tage mehr als 30 Grad und nachts mehr als 25 Grad betragen hatten. Er habe ausreichend gelüftet, doch dies habe nicht geholfen, argumentierte er. Letztlich wurde festgestellt, dass der vorhandene bauliche Wärmeschutz nicht dem damaligen Stand der Technik entsprach. Zumal es sich außerdem um eine hochwertige Neubauwohnung handelte, wurde ein Sachmangel festgestellt. Der Mieter konnte seine Miete um 20 Prozent mindern.

Tipp: Um solch ein Urteil auch im eigenen Fall zu ermöglichen, sollten Mieter jedoch nachweislich korrektes Verhalten bei Hitze an den Tag legen. Das bedeutet: Fenster zu in der Mittagshitze, Jalousien runter am Tag und ähnliches. Weiterhin sollten Mieter mit einem elektronischen Thermometer die überhöhten Temperaturen zu den jeweiligen Tageszeiten dokumentieren.

Mietminderung wegen Hitze in der Wohnung: der Einzelfall entscheidet

Ob eine hitzebedingte Mietminderung möglich ist, bleibt eine Einzelfallentscheidung. Zwar ist es wärmegeplagten Mietern zu raten, ihre Vermieter auf die erhöhten Temperaturen hinzuweisen und Abhilfe zu fordern. Kommt es daraufhin zum Rechtsstreit, könnten Richter dennoch entscheiden, dass Mieter von Dachgeschosswohnungen davon ausgehen müssten, dass deren Inneres im Sommer die 30-Grad-Marke überschreiten könnte. Denn so entschied etwa das Amtsgericht Leipzig (Az.: 164 C 6049/04). Eine Mietminderung oder Kündigung wegen Hitze war in diesem Fall nicht möglich.

Werden jedoch extreme Temperaturen erreicht, ist durch die Hitze in der Wohnung gar die Gesundheit des Mieters bedroht, hat er sogar das Recht, die Wohnung zu kündigen. So urteilte das Verfassungsgericht des Landes Berlin (Beschluss vom 20. März 2007, 40/06). Denn in diesem Fall sei das Thermometer in der Dachgeschosswohnung auf 46 Grad geklettert, sodass sogar der Wellensittich des Mieters an einem Hitzeschlag verendet sei.

Fazit: Grundsätzlich ist der Vermieter verantwortlich für den Hitzeschutz in der Mietwohnung. Die Maßnahmen dafür sind ihm allein überlassen. Er könnte etwa einen äußeren Sonnenschutz wie Jalousien ebenso wählen wie eine Klimaanlage oder Innenrollos. Möchte ein Mieter hingegen selbst für Hitzeschutz sorgen, ist er – sofern er in die Bausubstanz eingreift – verpflichtet, den Vermieter um Erlaubnis zu fragen.

Setzt der Vermieter wiederum mithilfe einer Baumaßnahme einen optimierten Hitzeschutz um, zum Beispiel eine verbesserte Wärmedämmung oder Isolierung, ist dies eine Modernisierung. Diese kann zu einer Mieterhöhung führen, weil der Vermieter die Kosten auf die Miete über mehrere Jahre umlegen darf.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von hypotheken.fmh.de zu laden.

Inhalt laden


 

Tipps, Empfehlungen und Informationen

Unsere Finanzrechner helfen Ihnen bei der Planung und Realisierung

Weitere Artikel zum Thema

TitelInhalt
Sommerhitze in der Wohnung: Ist eine Mietminderung möglich?Extreme Sommerhitze auch in Deutschland. Ist ein nachweislicher Sachmangel die Ursache der tropischen Temperaturen in der Wohnung, können Mieter eine …2019-07-15 16:32:04
Mietminderung: Eklige MäuseplageTierische Mitbewohner sind nicht jedermanns Sache. Besonders dann nicht, wenn sich die Vier-Pföter selbst eingenistet haben wie bei Mäusen. Allerdings …2019-05-03 06:04:08
Mietminderung: Bleihaltiges TrinkwasserEine Mietminderung von fünf Prozent ist nach Meinung des Amtsgerichts (AG) Hamburg – St. Georg vertretbar, wenn der Mieter den …2019-05-02 05:43:23
Mietminderung: Beißender Gestank im TreppenhausÜble Gerüche im Treppenhaus und zum Teil auch in der Wohnung müssen Mieter nicht hinnehmen. Vielmehr dürfen sie die Miete …2019-05-01 00:50:36
Mietminderung: Keine Chance wegen BalkontürFür die zu zahlende Miete ist es unerheblich, ob sich eine Balkontüre nach innen oder außen öffnen lässt. Dies geht …2019-04-30 03:32:51
Mietminderung: Höhere Heizkosten wegen leerer Wohnung nebenanKeinen Anspruch auf Mietminderung hat ein Mieter, wenn unter, über oder neben ihm Wohnungen nicht vermietet sind, und er während …2019-04-29 01:07:05
Mietminderung: Kalte WeihnachtenDie Weihnachts-Feiertage im Kalten zu verbringen, weil die Heizung nicht funktioniert, gehört mit Sicherheit nicht zu den angenehmen Erfahrungen. Das …2019-04-28 05:20:00
Mietminderung: Zigarettenrauch kein Grund für MietkürzungNach deutscher Rechtsprechung gibt es zahlreiche Anlässe für Mietminderungen. Der Zigarren- bzw. Zigarettenrauch des Nachbarn wird auch weiterhin nicht dazu …2019-04-27 00:53:44
Mietminderung: Erlaubt bei geringerer Wohnfläche als vereinbartFällt die Wohnfläche einer Wohnung tatsächlich mehr als zehn Prozent geringer aus als vertraglich vereinbart, darf die Miete anteilig gemindert …2019-04-23 03:02:16
Mietminderung: Vermieter muss informiert werdenWer seine Miete ohne berechtigten Grund kürzt, muss mit der Kündigung durch den Vermieter rechnen. Das gilt auch, falls die …2019-04-21 02:09:33
Mietminderung: Kündigung bei unberechtigter KürzungMieter, die den eigenen Geldbeutel über Gebühr schonen, weil sie ihre Miete unberechtigt kürzen und so mit mehr als einer …2019-04-20 03:20:22
Mietminderung: Wenn Schimmelpilze wuchernSchimmel in der Wohnung ist nicht nur ärgerlich und unschön anzusehen, sondern vor allem Gesundheits gefährdend. Üblicherweise verstehen Richter daher …2019-04-19 01:46:08
Mietminderung: Vögel füttern erlaubtNicht jeder mag Vögel und ihren Dreck, den sie für gewöhnlich hinterlassen. Kein Wunder, dass sich mancher Mieter beschwert, wenn …2019-04-18 05:57:21
Mieter müssen Feuchtigkeit im Keller hinnehmenNicht in jedem Fall dürfen Mieter die Miete mindern, wenn der Keller feucht ist. Das geht aus einem Urteil des …2019-04-15 05:27:59
Mietminderung: Schimmelige AngelegenheitSchimmel in der Wohnung ist nicht nur hässlich, sondern vor allem gesundheitsgefährdend. Daher dürfen Mieter die Zahlung an den Vermieter …2019-04-13 01:43:42
Mietminderung: Befall durch Tauben kein Grund für weniger MieteBefall durch Tauben und ein feuchter Keller sind keine Kleinigkeit. Trotzdem scheidet eine Mietminderung nach einer Entscheidung des Amtsgerichts München …2019-04-11 02:16:33
Mietminderung: Auf was es bei Trittschall ankommtEin Vermieter klagte vor dem Bundesgerichtshof (BGH) gegen die Mietminderung in Höhe von zehn Prozent durch sein Mieterpaar wegen zu …2019-04-10 01:28:03
Wohnfläche: Wenn die Mietwohnung kleiner ist als im Mietvertrag angegebenEines der beliebtesten Streitthemen zwischen Mieter und Vermieter ist die korrekte Angabe der Wohnfläche und die sich daraus ergebende Miete. …2019-04-08 01:28:30
Mietminderung: Weniger Miete bei kalter DuscheEine kalte Dusche am frühen Morgen weckt die Lebensgeister, ist aber nicht jedermanns Sache. So erging es auch einem Mieterehepaar, …2019-04-07 06:09:47
Mietminderung: Nebenkosten müssen anteilig gekürzt werdenEigentlich logisch und dennoch Gegenstand eines Verfahrens vor dem obersten deutschen Zivilgericht, dem Bundesgerichtshof (BGH), war die Frage, ob im …2019-03-26 03:53:35
Mietminderung: Achtung SchwelleNicht mehr ohne einen Schritt über eine 20 Zentimeter hohe Schwelle tun zu müssen, kam ein Mieter nach der Sanierung …2018-12-25 05:27:56
Mietmangel: Schlechte Elektrizitätsversorgung in alten GemäuernAlte Häuser und Wohnungen haben Charme, sind aber nicht immer auf dem neuesten Stand der Technik. Gleichwohl brauchen Mieter, die …2018-12-24 03:56:16
Mietmängel: Vermieter muss nicht alle Mängel beseitigenGrundsätzlich muss der Vermieter als Eigentümer einer Immobilie Mängel daran beseitigen. Allerdings gibt es hierbei auch Grenzen, wie der Bundesgerichtshof …2018-12-23 02:30:02
Mietmangel: Starker Raucher nebenan kein MangelDer Nachbar eines starken Rauchers fühlte sich durch dessen Zigarettenrauch gestört, insbesondere, sobald dieser seine Wohnung lüftete. Er sah darin …2018-12-22 03:32:54
Mietmangel: Mieter muss Zutritt zur Wohnung bei Schaden gewährenSehr inkonsequent verhielt sich ein Mieter gegenüber seinem Vermieter nach einem Wasserschaden aufgrund einer undichten Wasserleitung an der Baddecke in …2018-12-21 06:21:30
Mietmangel: Madonna erlaubtStreit und Ärger zwischen Mieter und Vermieter können ihren Ursprung auch in Kleinigkeiten haben. So wie im Fall, der dem …2018-12-20 00:46:38
Mietmangel: Abzug für „Stehpinkler“Nicht immer hält die Mietwohnung dem ersten positiven Eindruck stand. Manche Mietmängel zeigen sich erst im Laufe der Zeit. So …2018-12-19 01:38:46
25 Prozent Mietminderung bei defekter Heizung an WeihnachtenWeihnachten 2018 in der Wohnung frieren, weil die Heizung kaputt ist? Kann passieren. Kleines Trostpflaster: Falls die Heizung über Weihnachten …2018-12-06 13:07:30
Mietkaution: Zugriff gestattetIn welchen Fällen darf der Vermieter auf die Mietkaution zugreifen? Mit dieser Frage befassen sich zahlreiche Gerichtsentscheide. Fest steht: Zum …2018-06-29 03:13:02
] Anmerkung der Redaktion: Der Autor dieses Textes ist kein Steuerberater und auch kein Rechtsanwalt, sondern Wirtschafts- und Finanzjournalist. Finanzjournalisten ist rechts- und steuerberatende Tätigkeit per Gesetz untersagt. Der Text dient lediglich der Information von Steuerzahlern und (angehenden) Bauherren oder Immobilienkäufern. Eine Beratung oder gar konkrete Empfehlungen enthält der Text nicht. Diese sind auch nicht beabsichtigt. Obwohl die für den Text verwendeten Quellen als zuverlässig gelten, wird keine Garantie für die Richtigkeit übernommen. Die Ausführungen und Erklärung können und sollen das Gespräch mit einem Steuerberater und/oder Rechtsanwalt nicht ersetzen.

ähnliche Beiträge

1 Gedanke zu „Sommerhitze in der Wohnung: Ist eine Mietminderung möglich?“

Schreibe einen Kommentar